+
Gefrorene Steaks vom Grill schmecken hervorragend.

Grill-Tipps

Gefrorenes Steak: Aus dem Eisfach direkt auf den Grill – geht das?

  • schließen

Sie wollen grillen, haben aber vergessen das Steak aus dem Gefrierschrank zu nehmen? Wir verraten Ihnen, ob Sie tiefgefrorenes Fleisch trotzdem grillen können.

Das Wetter ist so schön, da entscheiden Sie sich spontan zu grillen. Aber das Fleisch ist noch tiefgefroren. Extra nochmal in den Supermarkt laufen und neues Fleisch kaufen? Lassen Sie es bleiben, denn Sie können Ihr Fleisch direkt aus dem Eisfach auf den Grill legen. Dafür müssen Sie nur wenige Dinge beachten.

Vorteile von gefrorenen Steaks vom Grill

Am wichtigsten ist, dass das Fleisch gerade ist. Sprich: Es wurde auf einem gleichmäßigen Untergrund im Eisfach eingefroren. Ansonsten hat das Grillgut nicht überall Kontakt zum Rost und wird nicht gleichmäßig erhitzt.

Der Vorteil von Steaks direkt aus dem Eisfach ist, dass Sie jederzeit spontan grillen können. Auch unerwartete Gäste sind kein Problem mehr. Außerdem erreichen Sie einfacher den richtigen Garzustand des Steaks, da der Kern des Fleisches erst auftauen muss.

Auch interessant: Mit der 3-2-1-Methode grillen Sie perfekte Spareribs.

Gefrorene Steaks richtig grillen

Wichtig bei tiefgefrorenen Steaks sind zwei Temperaturbereiche im Grill. Grillen Sie das Fleisch zunächst mit einer sehr hohen Temperatur (rund 350 Grad Celsius) von beiden Seiten scharf an. Wenn das Steak eine schöne Kruste hat, können Sie die Temperatur reduzieren (etwa 100 bis 120 Grad Celsius) bzw. das Fleisch indirekt weitergrillen. Am einfachsten funktioniert dies mit einem Gasgrill.

Die Grilldauer hängt stark von der Dicke des Steaks ab. Dafür bleibt das Steak schön saftig und hat eine tolle Kruste. Während das Fleisch gar zieht, können Sie schon mal Beilagen vorbereiten und dann alles gemeinsam servieren. Ihre Gäste werden überrascht sein, wie gut gefrorene Steaks vom Grill schmecken.

Diese sieben Tricks sollte jeder Grill-Meister kennen.

anb

Vorsicht: Diese Lebensmittel sollten Sie auf keinen Fall aufwärmen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie lieben Knoblauch? Dann vermeiden Sie diese Fehler beim Kochen
Knoblauch gehört für viele zu einem herzhaften Gericht einfach dazu, aber längst nicht alle wissen, dass man sich an ein paar Regeln halten muss. So geht es richtig.
Sie lieben Knoblauch? Dann vermeiden Sie diese Fehler beim Kochen
Kein Salz im Rührei: Verwenden Sie stattdessen besser diese Zutat
Rührei schmeckt am besten, wenn man es ganz einfach zubereitet. Dennoch lohnt es sich, Alternativen zu probieren, zum Beispiel für das Salz.
Kein Salz im Rührei: Verwenden Sie stattdessen besser diese Zutat
Hackfleisch richtig einfrieren: Wenn Sie DAS vergessen, wird's gefährlich
Hackfleisch, das nicht sofort verbraucht wird, frieren viele ein. Dabei sollten Sie unbedingt eine Sache beachten, damit das Fleisch genießbar bleibt.
Hackfleisch richtig einfrieren: Wenn Sie DAS vergessen, wird's gefährlich
Nudeln in Rekordzeit: Mit diesem Trick kochen Sie Pasta in einer Minute
Nudeln könnten Sie in sämtlichen Variationen und jeden Tag essen? Dann wird Ihnen dieser Zeitspar-Tipp gefallen. Alles was Sie brauchen, ist ein Topf mit Wasser.
Nudeln in Rekordzeit: Mit diesem Trick kochen Sie Pasta in einer Minute

Kommentare