+
Brokkoli lässt sich einfach zubereiten. Das Gemüse ist bringt dem Körper gesunden Schwung. Foto: Marc Müller

Gegen Bakterien: Brokkoli ist reich an Glucosinolat

Brokkoli ist eng mit Blumenkohl verwandt. Diesen übertrifft er aber beim Gehalt fast aller gesunder Inhaltsstoffe.

Bonn (dpa/tmn) - Brokkoli hat viele gesunde Bestandteile. Das gilt vor allem für die enthaltenen Vitamine sowie Glucosinolat, wie der Verbraucherinformationsdienst aid mitteilt. Glucosinolat ist ein sekundärer Pflanzenstoff, im Körper wird es durch Enzyme in Senföle umgewandelt.

Sie wirken antioxidativ, schützen also die Zellen im Körper. Und sie können das Wachstum unerwünschter Bakterien im Körper hemmen. Außerdem enthält Brokkoli relativ viel der Vitamine A und C. Auch Kalzium, Kalium und Magnesium stecken in dem dunkelgrünen Kohlgemüse.

Damit die wertvollen Nährstoffe bei der Zubereitung nicht verloren gehen, sollte Brokkoli nicht allzu lange garen. Die aid-Experten empfehlen fünf bis zehn Minuten Garzeit in leichtem Salzwasser. Die Stiele schält man am besten vorher und schneidet sie kreuzweise ein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefüllte Zucchini mit Hack oder vegetarisch? So schmeckt es am besten
Zucchini gibt es derzeit im Überfluss und das ist auch gut so: Das milde Gemüse lässt sich vielseitig füllen und so ist einfach für jeden Geschmack etwas dabei.
Gefüllte Zucchini mit Hack oder vegetarisch? So schmeckt es am besten
Deshalb sollten Sie Gurkenwasser auf keinen Fall in den Abfluss schütten
Ein Glas Gewürzgurken sollte jeder im Kühlschrank haben. Sie sind ein kalorienarmer Snack, Katerheilmittel und lecker. Aber das Wasser wird leider weggeschüttet.
Deshalb sollten Sie Gurkenwasser auf keinen Fall in den Abfluss schütten
Kann man gefrorenes Fleisch grillen? Expertin gibt eine überraschende Antwort
Wenn die Zeit knapp und der Hunger groß ist, kommt irgendwann die Frage auf, ob das Fleisch aus dem Gefrierschrank direkt auf den Grill wandern kann. Hier kommt der …
Kann man gefrorenes Fleisch grillen? Expertin gibt eine überraschende Antwort
Starkoch verrät eine geheime Zutat für Rührei, mit der Sie nicht gerechnet hätten
Rührei sollte jeder zubereiten können. Das Gericht geht schnell, ist einfach gemacht und mit wenigen Zutaten gezaubert. Aber über das perfekte Rezept wird gestritten.
Starkoch verrät eine geheime Zutat für Rührei, mit der Sie nicht gerechnet hätten

Kommentare