+
Brokkoli lässt sich einfach zubereiten. Das Gemüse ist bringt dem Körper gesunden Schwung. Foto: Marc Müller

Gegen Bakterien: Brokkoli ist reich an Glucosinolat

Brokkoli ist eng mit Blumenkohl verwandt. Diesen übertrifft er aber beim Gehalt fast aller gesunder Inhaltsstoffe.

Bonn (dpa/tmn) - Brokkoli hat viele gesunde Bestandteile. Das gilt vor allem für die enthaltenen Vitamine sowie Glucosinolat, wie der Verbraucherinformationsdienst aid mitteilt. Glucosinolat ist ein sekundärer Pflanzenstoff, im Körper wird es durch Enzyme in Senföle umgewandelt.

Sie wirken antioxidativ, schützen also die Zellen im Körper. Und sie können das Wachstum unerwünschter Bakterien im Körper hemmen. Außerdem enthält Brokkoli relativ viel der Vitamine A und C. Auch Kalzium, Kalium und Magnesium stecken in dem dunkelgrünen Kohlgemüse.

Damit die wertvollen Nährstoffe bei der Zubereitung nicht verloren gehen, sollte Brokkoli nicht allzu lange garen. Die aid-Experten empfehlen fünf bis zehn Minuten Garzeit in leichtem Salzwasser. Die Stiele schält man am besten vorher und schneidet sie kreuzweise ein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brauerei sucht dringend Biertrinker - 140.000 Flaschen müssen weg
Eine kleine Brauerei verstößt gegen das Wettbewerbsrecht und muss 50.000 Liter Bier loswerden. Sonst droht eine empfindliche Strafe. Der Grund dafür ist kurios.
Brauerei sucht dringend Biertrinker - 140.000 Flaschen müssen weg
Test: Die acht zuckerhaltigsten Limos und Colas
Dass Limo und Cola ungesund sind, ist bekannt. Aber süß ist nicht gleich süß: Welche Getränke beim Zuckergehalt ganz weit vorne liegen, zeigt dieser Test.
Test: Die acht zuckerhaltigsten Limos und Colas
Schockierende Testergebnisse: Das richtet Nutella im Körper an
Das ZDF testete 2015 eine unserer Lieblingsnaschereien: Nutella. Die Ergebnisse waren jedoch wenig erfreulich und dürften uns auch heute noch beschäftigen.
Schockierende Testergebnisse: Das richtet Nutella im Körper an
Junge Selleriestangen muss man nicht schälen
Staudensellerie verleiht Salaten und Fonds eine angenehme Würze. Damit die Verarbeitung in der Küche schneller geht, lohnt es sich, auf jüngere Stauden zurückzugreifen.
Junge Selleriestangen muss man nicht schälen

Kommentare