+
Wehe, wenn einer schimmelt: Auch eingelagerte Äpfel sollten einmal pro Woche begutachtet werden. Foto: Patrick Pleul

Im Winter

Gelagertes Obst und Gemüse wöchentlich kontrollieren

Wer daheim Obst und Gemüse einlagert, sollte diese regelmäßig begutachten und kranke Früchte aussortieren. Nachlässigkeit kann hier zu Gesundheitsschäden führen.

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Freizeitgärtner, die ihr Obst und Gemüse lagern, sollten ihre Bestände wöchentlich kontrollieren, raten die Fachleute der Bayerischen Gartenakademie.

Bei den Kontrollen ist darauf zu achten, kranke Früchte und krankes Gemüse rasch auszusortieren. Schon leichte Schäden können schnell Krankheitskeime entwickeln, die auf Nachbarprodukte übergreifen.

Zwiebeln sollten trocken, aber nicht zu kalt gelagert werden. Um das schädliche "Vergrünen" von Kartoffeln zu verhindern, benötigt man einen dunklen und kühlen Lagerplatz. Süßkartoffeln bleiben auch in wärmeren Kellern noch lange frisch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dummer Fehler: Hören Sie sofort auf, Gurkenwasser in den Abfluss zu schütten
Ein Glas Gewürzgurken sollte jeder im Kühlschrank haben. Sie sind ein kalorienarmer Snack, Katerheilmittel und lecker. Aber das Wasser wird leider weggeschüttet.
Dummer Fehler: Hören Sie sofort auf, Gurkenwasser in den Abfluss zu schütten
Rührei-Fehler: Diese Kleinigkeit machen Sie bestimmt auch immer falsch
Es ist ein Klassiker, der leider gar nicht so leicht zu machen ist, wie man vielleicht denkt. Viele machen sogar immer den gleichen Fehler beim Rühreibraten.
Rührei-Fehler: Diese Kleinigkeit machen Sie bestimmt auch immer falsch
Mit einem Gefrierbeutel kochen Sie Pellkartoffeln in Rekordzeit
Man kann sie pur essen oder im Kartoffelsalat, aber eines bleibt gleich: Pellkartoffeln brauchen ihre Zeit. Nicht mehr mit diesem Trick...
Mit einem Gefrierbeutel kochen Sie Pellkartoffeln in Rekordzeit
Für dieses saftige Bananenbrot brauchen Sie bloß eine einzige Banane
Sie haben mal wieder eine schwarze Banane im Obstkorb entdeckt? Dann freuen Sie sich! Schließlich können Sie damit ein köstliches Bananenbrot backen.
Für dieses saftige Bananenbrot brauchen Sie bloß eine einzige Banane

Kommentare