+
Zum Grillen eignet sich auch Gemüse - am besten gelingt das in einer Aluschale.

Tipps & Tricks

Gemüse erst nach dem Grillen salzen

Vegetarier und Veganer kommen beim Grillfest oft ein wenig kurz. Dabei lässt sich Gemüse mindestens so schmackhaft auf dem Rost zubereiten wie Fleischprodukte. Nur sollte man ein paar einfache Tipps beherzigen.

Oft liegt neben Würstchen und Steak auch Gemüse auf dem Grill. Wer beispielsweise Paprika, Pilze oder Lauch grillen möchte, sollte sie aber erst danach salzen. Ansonsten verliert das Gemüse zu viel Wasser und wird sehr weich.

Verbraucher legen das Gemüse am besten nicht direkt auf den Rost, sondern in eine Aluschale - und etwas an den Rand. Darauf weist der Tüv Rheinland hin. Das indirekte Grillen ist schonender - das Gemüse verbrennt so nicht, und es bleiben mehr Vitamine enthalten.

Gemüsesorten mit langen Garzeiten - wie Maiskolben oder Kartoffeln - werden schneller fertig, wenn sie in Alufolie gepackt sind.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tausende Fans: Dieser geniale Trick wird Ihr Pasta-Leben verändern
Essen Sie gern Nudeln? Gießen Sie sie in ein Sieb ab? Das ist falsch, wie es jetzt heißt. Aber keine Sorge, wir verraten Ihnen zum Weltnudeltag, wie es richtig …
Tausende Fans: Dieser geniale Trick wird Ihr Pasta-Leben verändern
Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Viele Marken punkten mit einer großen Auswahl an frischem und geschmacklich gutem Essen. Bei der Beratung gibt es jedoch Nachholbedarf.
Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem man sich nicht unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollte. Warum, erfahren Sie hier.
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Sie brauchen jetzt nicht gleich Ihre Küchenwaage zücken - es stimmt tatsächlich: Hefewürfel wiegen immer genau 42 Gramm. Und das hat einen bestimmten Grund.
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.