+
Nach der Völlerei über die Festtage bietet ein Wokgericht mehr Leichtigkeit. Foto: Manuela Rüther

Gemüsewok mit Hähnchen

Geschlemmt wurde an den Feiertagen genug. Danach darf es dann ruhig mal wieder etwas Leichteres sein. Warum nicht etwas Asiatisches? Ein Gemüsewok bietet sich an. Er muss nicht unbedingt vegetarisch sein, es gibt ihn auch mit Hähnchen.

Kategorie: Hauptmahlzeit

Zubereitungszeit:30 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

500 g Hähnchenbrust

1 Bund Frühlingszwiebeln

3 Karotten

1 Zucchini

100 g frische Baby-Maiskolben

1 Bund Koriander

2 Chilischoten

2 Knoblauchzehen

1 haselnussgroßes Stück Ingwer

2 EL Sesamöl

200 ml Gemüsebrühe

400 ml ungesüßte Kokosmilch

2 EL Sojasauce

1 EL Kokosflocken

Zubereitung:

Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Möhren schälen, waschen, schräg in dünne Scheiben schneiden. Zucchini waschen, die Enden abschneiden und die Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden. Maiskolben waschen, längs halbieren. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. Die Chili waschen, längs aufritzen, Kerne entfernen, fein hacken. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.

Sesamöl in einem Topf erhitzen. Hähnchenscheiben darin 3 bis 4 Minuten braten und herausnehmen. Frühlingszwiebeln, Möhren, Auberginen und Mais im selben Fett unter Rühren 2 bis 3 Minuten anbraten. Knoblauch, Ingwer und Chili dazugeben. Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen, aufkochen.

Fleisch wieder hinzufügen, 5 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Mit Sojasauce würzen. Koriander dazugeben. Kokosflocken goldbraun rösten. Gemüse-Hähnchenpfanne mit Kokosflocken und Basmatireis servieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Genial: Dieser Wagen kauft für Sie ein
Ein Einkaufswagen, der durch den Supermarkt führt und aufpasst, dass Sie auch nichts vergessen – Das ist ab jetzt keine Zukunftsmusik mehr.
Genial: Dieser Wagen kauft für Sie ein
Deshalb sollten Sie Eier nicht an der Schüssel aufschlagen
Beim Backen, Panieren, fürs Spiegelei oder auch ein pochiertes Ei - das Ei muss aufgeschlagen werden. Aber wie geht das richtig?
Deshalb sollten Sie Eier nicht an der Schüssel aufschlagen
Das beste Katerfrühstück: So kriegen Sie den Kater klein
Sie haben wild gefeiert und am nächsten Morgen brummt Ihnen der Schädel? Da sind gute Anti-Kater-Tipps nötig. Wir verraten Ihnen, wie das perfekte Katerfrühstück …
Das beste Katerfrühstück: So kriegen Sie den Kater klein
Es ist Zwiebelkuchenzeit: Wissenswertes zum scharfen Gemüse
Wenn der Spätsommer in den Herbst übergeht, hat der Zwiebelkuchen wieder Saison, traditionell begleitet von neuem Wein. Davor allerdings gibt es oft Tränen - und danach …
Es ist Zwiebelkuchenzeit: Wissenswertes zum scharfen Gemüse

Kommentare