+
Vollkornbrot gehört genauso zu einem gesunden Frühstück wie Obst, Gemüse und Milch. Diese Produkte eignen sich besonders gut für den Start in den Tag. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Gute Ernährung

Gesundes Frühstück schützt Kinder vor Übergewicht

Ein energiereiches Frühstück ist für Kinder sehr wichtig. Doch viele essen morgens nur Süßigkeiten oder gar nichts. Viel gesünder und besser für die Konzentration sind andere Produkte.

Berlin (dpa/tmn) - Vollkornbrot, Obst, Gemüse und Milch - so starten Kinder am besten in den Tag. Frühstücken sie regelmäßig ausgewogen und gesund, werden sie seltener übergewichtig, erklärt die Deutsche Diabetes-Hilfe. Letztlich könne das sogar einem Diabetes Typ 2 vorbeugen.

Anders als empfohlen geht rund ein Drittel der 11- bis 15-Jährigen ohne Frühstück zur Schule. Das wirke sich auch auf die Konzentrations- und Lernfähigkeit aus. Das kindliche Gehirn muss ständig mit Energie versorgt werden, um all den gelernten Stoff verarbeiten zu können.

Süßigkeiten, Softdrinks und Produkte aus Weißmehl gehören nicht in die Schultasche. Sie enthalten erstens viel Zucker und liefern zudem nur kurzfristig Energie.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Insekten zum Probeessen auf Grüner Woche
Auf der Suche nach neue Geschmacksreizen ist die Nahrungsbranche erfindungsreich. Jetzt soll Krabbeltieren der Durchbruch in deutschen Küchen gelingen.
Insekten zum Probeessen auf Grüner Woche
Baked Beans peppen Gemüsesoßen auf
Zu einem deftigen englischen Frühstück gehören Baked Beans einfach dazu. Und sonst? In der Küche Südafrikas werden sie zum Beispiel häufig verwendet - kein "Chakalaka" …
Baked Beans peppen Gemüsesoßen auf
Dieses dreiste Angebot macht Lidl-Kunden richtig wütend
Supermarktketten versuchen mit immer neuen Produkten neue Kunden zu finden und alte zu halten. Aber mit diesem neuen Angebot hat Lidl einen Bock geschossen.
Dieses dreiste Angebot macht Lidl-Kunden richtig wütend
Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken
Die kulinarische Szene steht nie still und jedes Jahr tauchen neue Trends auf. Wir haben Instagram, Pinterest und Co. nach den Highlights durchsucht.
Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken

Kommentare