+
Gotteslachs (Lampris guttatus), auch Opah oder Mondfisch genannt, hat rotes, festes Fleisch. Foto: Franziska Gabbert

Gotteslachs eignet sich gut zum Braten und Grillen

Berlin (dpa/tmn) - Er ist optisch ein Hingucker: der Gotteslachs, auch Opah genannt. Sein Fleisch ist fest und sehr schmackhaft. Am besten wird er gegrillt oder gebraten.

Er ist optisch ein Hingucker: Der Gotteslachs, auch Opah genannt, gehört mit seinen roten Flossen zu den auffälligeren Fischen. Außerdem kann der silbrig schillernde Fisch bis zu 1,80 Meter lang werden. "Ein Massenfisch ist er aber sicher nicht", sagte Sandra Kess vom Fisch-Informationszentrum (FIZ) bei der Internationalen Grünen Woche (16. bis 25. Januar). Sein orange bis pink gefärbtes Fleisch ist fest und enthält viele wichtige Fettsäuren. Es eignet sich besonders gut zum Braten und Grillen.

Der Gotteslachs lebt vor allem im Atlantik und Mittelmeer. Da der Fisch Einzelgänger ist und nicht im Schwarm schwimmt, wird er nicht in großer Zahl gefangen. Am ehesten finden ihn Verbraucher im Handel in gut sortierten Geschäften oder Kaufhäusern mit hochpreisiger Lebensmittelabteilung.

Service:

Die Grüne Woche auf dem Messegelände in Berlin geht noch bis zum 25. Januar. Sie ist für Besucher von 10.00 bis 18.00 Uhr, am 23. und 24. Januar bis 20.00 geöffnet.

Grüne Woche

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So fies lästert Lidl über den neuen Thermomix-Ableger – und wird gefeiert
Der Thermomix ist für viele der heilige Gral der Küchenhelfer. Kein Wunder, dass er auch Ziel für Spott ist. Lidl nimmt jetzt das neue Produkt aus dem Haus Vorwerk aufs …
So fies lästert Lidl über den neuen Thermomix-Ableger – und wird gefeiert
Unternehmen ruft Roquefort-Käse zurück
Bitte nicht essen! Der "Roquefort AOP Cantorel 1,4 kg" sollte wegen eines Ehec-Fundes nicht verzehrt werden.
Unternehmen ruft Roquefort-Käse zurück
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Wenn Sie das nächste Mal Nudeln kochen, denken Sie daran: Schütten Sie nie mehr das Nudelwasser in den Abfluss. Köche nennen es nicht umsonst "flüssiges Gold".
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Diese sieben Tricks sollte jeder Grill-Meister kennen
Schon wenn man an den saftigen Grillgeruch nur denkt, läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen, oder? Und mit diesen Grill-Tricks wird es sogar noch besser.
Diese sieben Tricks sollte jeder Grill-Meister kennen

Kommentare