+
Im Trend: Auf der Plancha, einer Grillplatte ohne Spalten, werden Fleisch, Fisch und Gemüse mit wenig Fett zügig zubereitet. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Guter Hitzeleiter

Grillen auf der Plancha im Trend

Die Grillsaison befindet sich im vollen Gange. Deshalb ist es noch nicht zu spät, neue Trends auszuprobieren. Dazu gehört das Grillen auf der Plancha.

Fulda (dpa) - Grillen kann man nicht nur auf einem klassischen Rost, sondern auch auf der sogenannten Plancha. Das ist eine spezielle Platte.

"Das ist ein Trend, der immer beliebter wird", sagte Volker Elm, Präsident der German Barbecue Association (GBA), im Rahmen der Deutschen Grillmeisterschaften.

Eine Plancha ist eine Grillplatte ohne Spalten, zum Beispiel aus Edelstahl, Gusseisen oder Aluminium, die die Hitze besonders gut leitet. Auf ihr können Fleisch, Fisch und Gemüse mit wenig Fett zügig zubereitet werden, da die Kontakthitze mit mehr als 300 Grad hoch ist. Ein Vorteil: Fett und Marinaden können nicht auf die Hitzequellen tropfen und verbrennen.

In Spanien und Frankreich ist die Plancha (spanisch: Eisen) kaum aus der Küche wegzudenken. "Es sind eigenständige Geräte, die meist als Gas- oder Elektroversion betrieben werden", sagte eine GBA-Sprecherin.

German Barbecue Association

Infos zum Grillen auf der Plancha

Plancha-Blog

Aartal BBQ Crew bei Facebook

Aaartal BBQ Crew

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - viele machen es immer wieder falsch
Rührei gehört für viele Deutsche zu einem gelungenen Frühstück einfach dazu. Doch eine Zutat hat darin überhaupt nichts verloren - behauptet ein Experte.
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - viele machen es immer wieder falsch
Es ist nicht alles Gold, was glitzert
Vor allem zu Weihnachten stehen glitzernde Kekse hoch im Kurs. Doch Vorsicht ist geboten - Glitzerprodukte können schädlich sein. Selbstgemachtes Glitzer ist …
Es ist nicht alles Gold, was glitzert
Walnüsse, Haselnüsse und Co.: Das müssen Sie vor dem Essen unbedingt beachten
Die Vorweihnachtszeit ist auch Nuss-Zeit. Momentan genießen viele Menschen Walnüsse, Mandeln und Haselnüsse in rauen Mengen. So bleiben sie lange frisch.
Walnüsse, Haselnüsse und Co.: Das müssen Sie vor dem Essen unbedingt beachten
Mit diesen zwei Alltagsgegenständen machen Sie Fleisch, Fisch und Gemüse länger haltbar
Einfrieren ist eine verbreitete Möglichkeit, Lebensmittel länger haltbar zu machen. Allerdings können Sie mit einem kleinen Tipp noch viel mehr Zeit herausschlagen.
Mit diesen zwei Alltagsgegenständen machen Sie Fleisch, Fisch und Gemüse länger haltbar

Kommentare