+
Ganz entspannt kann sich der Gast im Biergarten des neuen Filmlokals "35 milli(m)eter" gleich hinter dem Stachus bedienen lassen.

„35 milli(m)eter“ am „(m)athäser-Filmpalast“

Große grüne Oase mitten im Stadtzentrum

Der 35 Millimeter breite Filmstreifen wurde 1893 von William Dickson eingeführt, avancierte bald zum meistbenutzten Filmformat für Kinofilme und ist auch Namensgeber für das neue Filmlokal „35 milli(m) eter“ am Karlsplatz/Stachus.

Die Location bereichert den „(m)athäser-Filmpalast“ mit ihrem modernen und angenehmen Ambiente im Restaurant, in der Lounge, auf der Außen- und der Innenterrasse, im Biergarten und in der Filmbar mit einer Eventfläche für bis zu 300 Personen. Geprägt wird das Ambiente vor allem durch Naturmaterialien wie Lavastein, Leder, Massivholz und strukturierte Wandtapeten. Das wird mit der passenden LED-Lichttechnik noch unterstrichen.

Im pulsierenden Stadtzentrum ist der Biergarten eine der wenigen Oasen, wo man fernab von Straßenlärm die frische Luft genießen kann. Er ist im Herzen des Mathäser-Gebäudes positioniert. Gemütliche Sitzmöbel laden zum Verweilen ein, die Biergartenkarte mit bayerischen Schmankerln und internationaler Küche spricht für sich. An der Open-Air-Cocktailbar können die Gäste neben der üblichen Maß leckere Cocktails trinken und den Abend bei Chill-out-Musik genießen. Der Hit ist die „Cocktail glückliche Stunde“, in der täglich außer samstags von 17 bis 18 Uhr und von 21 bis 22 Uhr Jumbo-Cocktails zum „normalen“ Preis gereicht werden. Im Sommer gibt es ferner das wöchentliche Kino-Open-Air-Special am Donnerstag mit abwechslungsreichem Programm. Bei schönem Wetter hat der Biergarten täglich von 11 bis 24 Uhr geöffnet. Er gilt selbstverständlich auch als Geheimtipp für das Public-Viewing zur Fußball-WM mit großer Leinwand, bietet aber natürlich auch sonst Sportübertragungen von „Sky Sport“.

Direkt am Eingang der Bayerstraße 3-5 befindet sich außerdem die stylische Lounge mit Außenterrasse. Sie bietet mit ihren großen Fensterfronten Einblicke in das Treiben der Innenstadt und fasziniert durch die einmaligen Lichtinszenierungen. Eine Leuchtbar mit ausgefallenen Cocktails und Kaffeespezialitäten unterstützt dieses attraktive Ambiente. Für Events kann sie in Firmentönen eingefärbt werden. Schon bei den ersten Sonnenstrahlen ist die Außenterrasse mit ihren gemütlichen Stühlen und kuscheligen Decken geöffnet und lädt zu einem Drink oder einem leckeren Essen an der frischen Luft ein. Am Wochenende und an speziellen Tagen sorgt ein DJ für heißen Sound und gute Stimmung.

Tolles Cocktail-Abend-Flair im Garten des Filmlokals.

Als das Schmuckstück des „35 milli(m)eter“ liegt die Innenterrasse zwischen Restaurant und Biergarten. Abgeschirmt durch Pflanzen, kann man dort seine Drinks und Speisen entspannt genießen und kann trotzdem die Mall beobachten. Moderne Sitzelemente geben ihr ein mediterranes Flair. Für Veranstaltungen kann man die Innenterrasse exklusiv mieten oder auch einfach nur verschiedene Tische bestellen, um die kleine, private Feier steigen zu lassen. Auch das Restaurant, in dem Filmplakate aus vergangenen Zeiten und eine moderne Wandgestaltung Charme und Flair verbreiten, kann exklusiv reserviert werden.

Im „35 milli(m)eter“ treffen sich Frühaufsteher, Nachtmenschen, Business-People, Trendsetter, Schüler, Studenten und Familien mit Kindern. Eine vielfältige Auswahl an Frühstückskreationen erfreut sich von 10 bis 16 Uhr großer Beliebtheit. Das gilt auch für das wechselnde Mittagsangebot von 11.30 bis 15 Uhr zum Preis von 5,90 Euro. Nach der Spätvorstellung im Kino, wenn sich andernorts der Abend schon dem Ende zuneigt, geht es an der Bar mit der Soundanlage für die Nachtschwärmer „heiter weiter“. Ein DJ sorgt am Wochenende ferner von 21 bis 2 Uhr für Stimmung.

Kulinarisch gilt jeden Tag ein ganz besonderes Motto

Jeder Tag steht kulinarisch im „35 milli(m)eter“ unter einem besonderen Slogan mit ganz speziellen Angeboten:

Montag:

Salattag (nach dem Motto „Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst“, Francois Duc de La Rochefoucauld)

Dienstag:

Burgertag (nach dem Motto „Hamburger! Der Grundstein eines jeden nahrhaften Frühstücks!“, Pulp Fiction)

Mittwoch:

Pastatag (nach dem Motto „Pasta, wie bei Mario & Luigi“)

Donnerstag:

Schnitzeltag (nach dem Motto „Schnitzeljagd nach Wiener Art!“)

Freitag:

35 mm Fischtag (nach dem Motto „Große Fische, kleine Haie“)

Samstag:

Sporttag (nach dem Motto „Das Runde muss ins Eckige“)

Sonntag:

Kuchen- & Tortentag (nach dem Motto „Klatsch- und Tratschtag“)

Weitere Informationen:

Telefon:
089 - 54 32 17 87

E-Mail:
info@35mm-muenchen.de

Internet:
www.35mm-muenchen.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weißweinschorle ist nicht gleich Weißweinschorle: So mischen Sie richtig
Klingt banal, dennoch: Wie mischt man eigentlich Weinschorle richtig? Und je mehr man sich damit beschäftigt, desto komplizierter wird die Antwort...
Weißweinschorle ist nicht gleich Weißweinschorle: So mischen Sie richtig
Mit diesem Bier wollen die Toten Hosen Bayern und Deutschland versöhnen
Die Toten Hosen sind für ihre Liebe zum Altbier bekannt, aber jetzt überraschen sie alle mit einer seltsamen Entscheidung und einem kuriosen Detail zum München-Konzert …
Mit diesem Bier wollen die Toten Hosen Bayern und Deutschland versöhnen
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Fast-Food-Ketten stehen ja eigentlich permanent in Verdacht, ihre Burger mit Zutaten aus einem Chemiebaukasten zu basteln. Wie sieht es denn beim Käse aus?
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Welche Teile vom Kalb nimmt man für was?
Kalbfleisch ist in der Küche sehr beliebt. Oft kommt es als Schnitzel auf den Teller. Aber es lassen sich auch andere Gerichte damit zaubern. Doch wann verwendet man …
Welche Teile vom Kalb nimmt man für was?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.