Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft

Nach Skandal-Verleihung: Musikpreis Echo wird abgeschafft
+
"Hans im Glück" expandiert weiter - das Foto links zeigt die vorhandene Filiale am Goetheplatz.

Diesmal geht's in ein Einkaufszentrum

"Hans im Glück": Nächste Woche schon wieder neue Filiale in München

  • schließen

München - Die Burgerkette Hans im Glück setzt ihren Expansionskurs in München fort. Nach der neuen Filiale im Flughafen wird schon wieder ein neues Restaurant eröffnen.

"Hans im Glück" wird die 36. Filiale eröffnen. Das gab die Burgerkette in einer Pressemitteilung bekannt. Standort: das Mira-Einkaufszentrum in der Schleißheimer Straße 506. Schon ab nächster Woche, Freitag, 13. Mai, kommen dort die Pattys auf den Grill. Das Center liegt im Münchner Norden im Siedlungsgebiet Nordheide.

Kürzlich eröffnete eine Filiale am Münchner Flughafen. Jetzt setzt der Betreiber also darauf, die Shoppingwütigen im Mira in seine Hallen zu locken. "Ob nach einem ausgiebigen Shoppingtag oder als Pause zwischendurch, bei unserem Mittagsmenü und Abendmahl lässt es sich herrlich entspannen", verspricht in feinster PR-Sprache Thomas Hirschberger, Grüdner und Gesellschafter der Hans im Glück Franchise GmbH. An rund 35 Tischen soll es etwa 125 Sitzplätze geben.

Expansionskurs nach Knatsch mit Franchise-Nehmer

Für "Hans im Glück" ging es zuletzt nicht nur steil bergauf. Die Burgerkette hatte vor wenigen Monaten einen großen Rückschlag zu verkraften: Nach einem Knatsch Anfang Februar mit dem Franchise-Nehmer Paniceus brach ein Dutzend Filialen überwiegend im Norden Deutschlands weg, die inzwischen unter neuem Namen weiterbetrieben werden.

Die "Hans im Glück"-Zentrale in München hatte aber angekündigt, sich davon nicht beirren zu lassen und den Expansionskurs fortzusetzen. Das wird nun in die Tat umgesetzt. "Viele weitere Neueröffnungen in Deutschland und erstmals auch in Österreich sind dieses Jahr noch geplant", verrät das Unternehmen.

Der Zulauf bei "Hans im Glück" ist enorm, die meisten Filialen florieren. Doch nicht allen schmeckt's dort - das zeigt etwa die Durchschnittsbewertung von 3,7 bei den Google-Reviews. Einer kommentierte etwa mit reichlich Ironie: "Lieber Herr Glück, ich hatte mir erhofft, dass ich nach dem Verzehr eines ihrer Bulettensandwiches ein feuchtfrohes Geschmackerlebnis erfahre. Dem war nicht so. Der Burger schmeckt nach Serviette. Ich glaube, dass die tomaten nicht aus Freilandhaltung waren. Man hat geschmeckt, dass die Kühe traurig waren. Nie wieder."

lin

Lebensmittelmythen - Hätten Sie's gewusst?

Lebensmittelmythen - Hätten Sie's gewusst?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das ist das Besondere am Hochzeitsbier für Harry und Meghan
Die Hochzeit von Prinz Harry und seiner Meghan bewegt Menschen in Großbritannien und darüber hinaus. Sie können mit einem besonderen Bier auf die Verliebten anstoßen.
Das ist das Besondere am Hochzeitsbier für Harry und Meghan
Spargel deutlich teurer als vor einem Jahr
Spargelfans haben schon darauf gewartet: In Deutschland sind die langen Stangen endlich reif und kommen frisch in den Handel. Doch hohe Preise könnten die Freude etwas …
Spargel deutlich teurer als vor einem Jahr
Richtig fies: Tausende lachen sich über A****-Würstchen schlapp
Ein Fleischlieferant in Australien hat einen folgenschweren Tippfehler auf seine Verpackungen gedruckt, über den sich viele Kunden köstlich amüsieren.
Richtig fies: Tausende lachen sich über A****-Würstchen schlapp
Rezept für Bärlauch-Käse-Grillbrot
Frühling ist Kräuterzeit. Auch der Bärlauch kommt nun groß raus. Frisch geerntet ist er idealer Geschmacksgeber für Grillbrot. Hier ein unkomplizierten Beilagenrezept:
Rezept für Bärlauch-Käse-Grillbrot

Kommentare