+
Für Ketchup ist Heinz berühmt.

Neue Soße spaltet die Nation

Diese neue Erfindung von Heinz sorgt für Jubel - und Ekel

Wenn es um Pommes geht, dann gibt es eigentlich nur zwei Lager: Mayo oder Ketchup. Der Heinz-Konzern bringt nun eine dritte Alternative ins Spiel, die nicht jedem gefällt.

"Möchten Sie Ketchup oder Mayo zu den Pommes?" Diese Frage begleitet uns schon unser ganzes Imbiss- und Fast Food-Leben, aber bald könnte sich alles ändern. Wenn sich Heinz mit seiner neuen Erfindung durchsetzt.

Die richtige Mischung

Der Konzern hat eine Mischung aus Mayo und Ketchup herausgebracht und ihr den total kreativen Namen "Mayochup" gegeben. Diese cremige, tomatige Mischung soll die Herzen all derer hochschlagen lassen, die ihre Pommes am liebsten "Schranke" essen, aber nie die richtige Mischung hinkriegen.

Bereits im April hatte der Konzern für ordentlich Wirbel gesorgt, als er seine Twitter-Gefolgschaft fragte: "Wollt ihr Mayochup in den Läden?" Bei 500.000 Ja-Stimmen werde man die Mischung auf den Markt bringen. Die Umfrage spaltete die Fans. Von fast einer Millionen Teilnehmern stimmten 45 Prozent dagegen und 55 Prozent dafür. "Mayochup" war geboren.

Auch interessant: "57" - Das steckt hinter der Zahl auf der Ketchup-Flasche

Ist Mayochup wirklich neu?

Während viele über die neue Soße jubeln, bezichtigen andere User den Konzern, sich mit fremden Federn zu schmücken. Es sei überhaupt keine Innovation. Die Mischung werde als "Fry Sauce" schon lange in Restaurants in Idaho und Utah angeboten und in Puerto Rico könnte man sie sogar im Laden kaufen. Hier allerdings unter dem Namen "Mayo-Ketchup" oder "Marie Rose Soße".

Ob nun neu oder nicht, bisher ist Heinz' "Mayochup" nur in den USA erhältlich.

Lesen Sie auch: Dieser Konkurrent macht McDonald's richtig Druck - mit Heimat-Geschmack

ante

Woher kommen eigentlich bekannte Markennamen?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus diesem wichtigen Grund sollten Bäckerverkäuferinnen keine Handschuhe tragen
Im Verkauf von unverpackten Lebensmitteln ist es eigentlich gang und gäbe, dass das Personal Handschuhe trägt. Ein großer Fehler, wie Experten warnen.
Aus diesem wichtigen Grund sollten Bäckerverkäuferinnen keine Handschuhe tragen
Herzhaftes Schichtfleisch – So gelingt Ihnen das berühmteste Dutch Oven Rezept im Backofen
Der Dutch Oven ist aus der Grillszene nicht mehr wegzudenken. In dem Gusseisentopf lassen sich viele Gerichte zubereiten, darunter auch köstliches Schichtfleisch.
Herzhaftes Schichtfleisch – So gelingt Ihnen das berühmteste Dutch Oven Rezept im Backofen
Wahrer Erkältungskiller: So kochen Sie eine gute Hühnerbrühe 
Mit dem nasskalten Herbstwetter sind auch die Erkältungen auf dem Vormarsch. Ein gutes Hausmittel dagegen ist eine heiße Hühnerbrühe, am besten selbstgemacht. So geht's!
Wahrer Erkältungskiller: So kochen Sie eine gute Hühnerbrühe 
Achtung: Sehen ihre Kartoffeln so aus? Dann gehören sie sofort in den Müll
"Keimende Kartoffeln unbedingt wegwerfen", wussten schon unsere Großmütter. Doch ab wann sind ausgetriebene Kartoffeln giftig? Und reicht es, sie einfach zu schälen?
Achtung: Sehen ihre Kartoffeln so aus? Dann gehören sie sofort in den Müll

Kommentare