+
Aus den Bohnen wird das echte Kakaopulver gewonnen. Das schmeckt deutlich schokoladiger als die Instantvariante. Foto: Werner Rudhart

Heiße Schokolade am besten mit reinem Kakao anrühren

Instantpulver ist zwar praktisch, schmeckt aber lange nicht so intensiv schokoladig wie reiner Kakao. Wer echtes Pulver verwendet, kann das leicht bittere Getränk am besten mit Honig versüßen.

München (dpa/tmn) - Wer sich zu Hause eine heiße Schokolade mischt, nimmt dafür oft fertiges Instantpulver. Das schmeckt süßer als reiner Kakao. Trotzdem sei es empfehlenswert, echtes Kakaopulver zu nehmen, erläutert die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft.

Eiweiß und Fett der Milch neutralisierten den leicht bitteren Geschmack etwas. Außerdem können Verbraucher noch Honig dazu geben, das gibt zusätzliche Süße. Denn Instantpulver enthält oft Zucker. In reinem Kakao stecken dagegen Nährstoffe wie Magnesium, Kalium und Eisen.

Wichtig ist beim Zubereiten, dass die Milch nicht aufkocht. Schon zwei Teelöffel reines Kakaopulver machen einen halben Liter Milch schokoladig. Am Ende nach Geschmack etwas Honig untermischen. Übrigens: Wer sich vor Milchhaut ekelt, sollte die Milch auf mittlerer Stufe erwärmen und dabei ständig rühren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schock am Restauranttisch: Mann flüchtet vor Zombie-Fisch
Fisch muss ja besonders frisch sein, aber was diesem Gast serviert wurde, war dann doch übertrieben.
Schock am Restauranttisch: Mann flüchtet vor Zombie-Fisch
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi
Whiskey-Fans haben einen Grund zur Freude: Einen guten Tropfen gibt es nämlich nicht nur für teures Geld – auch billige Angebote von Discountern überzeugen.
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
Viele Menschen sind schon lange sicher: Gin macht traurig. Forscher präsentieren nun die Ergebnisse einer neuen Studie, die zeigen, dass an dem Gerücht wirklich etwas …
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
So kocht man Holunderblütensirup selbst ein
Holunderblütensirup ist ein treuer Begleiter in der warmen Jahreszeit. Er verfeinert viele Getränke - und wächst auch in Deutschland vielerorts. Die Vereinigung Slow …
So kocht man Holunderblütensirup selbst ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.