Herrliche Rundblicke ermöglicht die Fahrt mit der Herzogstandbahn.

Herzogstandbahn: Panoramablick genießen 

Er ist einer der beliebtesten Ausflugsziele der Münchner: der Herzogstand am Walchensee.

Herzogstandbahn auf einen Blick

Anfahrt: A 95, Ausfahrt Murnau- Kochel, nach Kochel , B 11 über den Kesselberg

Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9–17.15 Uhr, Sa., So., Fei. 9–17.45 Uhr

Adresse: Am Tanneneck 6, 82432 Walchensee Telefon: 0 88 58/2 36

E-Mail:

info@herzogstandbahn. de

Internet:

www.herzogstandbahn.de

Nach der Auffahrt mit der Herzogstandbahn in nur vier Minuten auf 1600 Meter bieten sich dem Wanderfreund neben einem herrlichen Panorama zahlreiche Wandermöglichkeiten. Die Fahrzeiten der Bahn sind von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17.15 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen von 9 bis 17.45 Uhr. Das Herzogstandhaus mit Berggasthaus und Übernachtungsmöglichkeiten auf Voranmeldung ist Ausgangspunkt für wunderschöne Bergtouren.

Zum Herzogstandgipfel, (1731 m) geht man vom Herzogstandhaus in nördlicher Richtung fast waagrecht an der Ostflanke des Martinskopfes vorbei und dann in bequemen Serpentinen auf den Gipfel. Vom Aussichtspavillon hat der Wanderer eine überwältigende Fernsicht in die oberbayerische Seenplatte bis nach München sowie nach Süden zum Großglockner und Venediger oder in die Stubaier Gletscher (Grenze nach Italien).

Sehr schön ist auch die Gratwanderung zum Heimgarten (1790 m), die Trittsicherheit und gutes Schuhwerk voraussetzt. Der Weg ist ein Bergerlebnis ersten Ranges und wird nicht umsonst als eine der schönsten 100 Gratwanderungen der Alpen bezeichnet. Von dort aus kann man zum Walchensee oder nach Kreut-Glentleiten-Schlehdorf absteigen. Der bequemste aller Wege ist schließlich der Abstieg vom Herzogstandhaus nach Urfeld.

Die Herzogstandbahn Ihr Ausflugsziel am Walchensee

Wandern Sie da, wo Bayern am schönsten ist! Genießen Sie Natur pur auf den vielen Wanderwegen im Herzogstand- und Heimgartengebiet! Wandern Sie auf dem Lieblingsberg König Ludwig II. und genießen Sie eines der schönsten Bergpanoramen Bayerns.

Besuchen Sie auch den interessanten Panorama-Naturlehrpfad zwischen Bergstation und Herzogstand!

Erkunden Sie auf 11 Schautafeln, welche Besonderheiten die Natur am Herzogstand zu bieten hat und deshalb unter besonderem Schutz steht. Lernen Sie in der Natur, über die Natur.

Herzogstandbahn GmbH, Am Tanneneck 6, 82432 Walchensee Tel.: 08858/236 Fax: 08858/718

Wetterbilder unter: www.herzogstandbahn.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie man aus Hagebutten einen Tee kocht
Wer sitzt nicht gerne bei einer Tasse Tee im Wohnzimmer, wenn draußen der Herbststurm tobt? Ein selbstgemachter Hagebutten-Tee ist nicht nur lecker, sondern stärkt auch …
Wie man aus Hagebutten einen Tee kocht
Über diesen Supermarkt-Kunden werden Sie sich kaputtlachen
Was macht man, wenn man Hausverbot im Supermarkt hat, aber dringend einkaufen muss? Auf diese Frage hat ein Kunde in Niedersachsen eine unglaubliche Antwort.
Über diesen Supermarkt-Kunden werden Sie sich kaputtlachen
Warum ist Butter eigentlich so teuer geworden?
Lassen Verbraucher sich die Butter vom Brot nehmen? Das Streichfett kostet aktuell so viel wie nie zuvor. Doch woran liegt das überhaupt?
Warum ist Butter eigentlich so teuer geworden?
Gewürz-ABC: Pfeffer kann mehr als nur schärfen
Pfeffer ist aus deutschen Küchen nicht mehr wegzudenken. Die meisten verwenden allerdings nur den bekannten schwarzen oder grünen Pfeffer. Dabei gibt es unzählige …
Gewürz-ABC: Pfeffer kann mehr als nur schärfen

Kommentare