Asylstreit: Jetzt mischt sich Trump ein

Asylstreit: Jetzt mischt sich Trump ein
+
Bärlauch gibt im April und Mai den Ton in Puchheim an.

Hier dreht sich alles um das Kraut

Ein ganzes Dorf auf Bärlauchsuche: Im Münchner Vorort Puchheim dreht sich zurzeit alles um den Bärlauch. Ein Überblick.

Freitag, 24. April:von 9.30 bis 18 Uhr Bärlauchprobiertag in der Bäckerei Schönleben, Lagerstraße 25a. Hier gibt es neben Bärlauchsemmeln auch Bärlauchpralinen und Bärlauchtorte.

Samstag, 25. April: Fackelwanderung. Start ist um 19.30 Uhr vor der Aventin-Apotheke, Josef-Schauer-Straße 3. Die Gruppe macht sich im nächtlichen Puchheim auf die Suche nach den Bärlauchgründen.

Dienstag, 28. April: von 18 bis 21.30 Uhr Bärlauch- und Kräuterbackkurs. Kaum ist der Frühling erwacht, schon schießen Bärlauch und andere Kräuter ans Licht. Waldknoblauch und Kräuter schmecken nicht nur lecker, sie sind auch gesund und machen fit für den Frühling. Gemeinsam mit Konditormeister Martin Schönleben werden Brot, Semmeln, Quiche und Muffins gebacken, jeweils zubereitet mit aromatischem Bärlauch und schmackhaften Kräutern. Der Kurs findet in der Hauptschule-Küche in Puchheim statt. Anmeldung unter Telefon (0 89) 80 37 10, www.vhs-puchheim.de.

Donnerstag, 30. April:18 bis 20 Uhr, Buchhandlung Bräunling, Lochhauser Straße 18: „Bärlauch für den Topf – Verse für den Kopf!“ Vier Wochen hat Puchheim zum Thema Bärlauch gedichtet – bei kleinen Bärlauch-Häppchen werden an diesem Abend die Vierzeiler vorgelesen – zumeist von den Dichterinnen und Dichtern selbst. Unter allen Teilnehmern werden im Anschluss „bärlauchige Preise“ verlost. Der Eintritt zur Bärlauch-Lesung ist frei.

Mittwoch, 6. Mai: von 18 bis 21.30 Uhr Bärlauchkochkurs. Bärlauch ist ein hervorragendes Kraut, aus dem sich leckere Kleinigkeiten zubereiten lassen. Die Teilnehmer bereiten gemeinsam vegetarische Dips, Pesto und sonstiges Fingerfood zu. Als Brotaufstrich oder Beilage für die nächste Grillparty lassen sich die Leckerbissen hervorragend verwenden. Richtig zubereitet und gelagert, können sie eine geraume Zeit aufbewahrt werden. Die Kursleiterin ist eine begeisterte Hobbyköchin. Ort: Küche in der Hauptschule. Anmeldungen bei der VHS Puchheim, Tel.: (0 89) 80 37 10, www.vhs-puchheim.de.

se

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie keinen Light-Käse mehr essen
Light-Produkte sollen oftmals eine Diät unterstützen oder dazu führen, dass man "automatisch" abnimmt. Völliger Humbug, wie eine Studie zeigt.
Darum sollten Sie keinen Light-Käse mehr essen
Für Champions: Zwiebel-Champignon-Cheeseburger im BLT-Style
Beim Namen dieser Kreation werden sich viele fragen: Zwiebel und Champions kenne ich, aber was zum Geier bedeutet BLT? Wir verraten es Ihnen - und dazu ein leckeres …
Für Champions: Zwiebel-Champignon-Cheeseburger im BLT-Style
Altes Brot zu Semmelbröseln machen
Mit hart gewordenen Backwaren wie Brot oder Laugengebäck lässt sich in der Küche noch einiges anfangen: Sie können zu Semmelbröseln verarbeitet werden. Doch wie geht das?
Altes Brot zu Semmelbröseln machen
Restaurants braten Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund
Sie freuen sich auf ein leckeres saftiges Steak und dann bekommen Sie ein Stück Fleisch serviert, das fast roh ist. In immer mehr Restaurants hat das System...
Restaurants braten Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.