Hirschedelgulasch mit Semmelsoufflee

-

Zutaten:

Hirschfleisch (zirka 2 kg für 4 Personen), Zwiebeln, Knoblauch, frischer Ingwer, Öl, Rotwein, Johannisbeersaft, Brühe, Karotten und Sellerie, Pilze (Pfifferlinge oder Steinpilze), Wildgewürz (Lorbeer, Koriander, Wachholderbeeren).

Zubereitung:

Fein gehackte Zwiebeln und Knoblauch sowie Ingwerwürfel anschwitzen, das in Stücke geschnittene Fleisch dazugeben und bei kräftiger Hitze anbraten, zwei Drittel Rotwein und ein Drittel Johannisbeersaft zugeben, einkochen und reduzieren lassen. Brühe hinzufügen und das Fleisch damit weichkochen. Karotten und Sellerie in kleinen Würfeln sowie Pilze dazugeben, mit Mehlschwitze binden und mit dem Wildgewürz, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten für Soufflee:

Semmeln vom Vortag, Eier, Zwiebeln, süße Sahne, Majoran und Petersilie, Butter.

Zubereitung:

Die Semmeln in in Stücke schneiden, mit Eiern in eine Schüssel geben, dazu die angeschwitzten Zwiebelwürfel. Mit der warmen Sahne (nicht aus dem Kühlschrank) mischen, bis die Masse eine halbfeste Konsistenz hat. Mit Majoran, Petersilie, Salz und Pfeffer abschmecken. In Auflaufförmchen geben, in ein Wasserbad stellen und bei 160 Grad Celsius im Ofen aufgehen lassen. Aus den Förmchen stürzen und servieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lennon-Witwe gibt Limonaden-Hersteller Saures
John Lennons Witwe Yoko Ono ist sauer über einen zweifelhaften Werbe-Gag und stoppt die Produktion einer Limonade.
Lennon-Witwe gibt Limonaden-Hersteller Saures
Sie trinken Kaffee im Büro? Hören Sie schnell damit auf!
Für viele gehört der tägliche Kaffee oder Tee zum Büroalltag. Diese erschreckenden Studienergebnisse könnten Ihnen die Lust darauf schnell vermiesen.
Sie trinken Kaffee im Büro? Hören Sie schnell damit auf!
Es ist Zwiebelkuchenzeit: Wissenswertes zum scharfen Gemüse
Wenn der Spätsommer in den Herbst übergeht, hat der Zwiebelkuchen wieder Saison, traditionell begleitet von neuem Wein. Davor allerdings gibt es oft Tränen - und danach …
Es ist Zwiebelkuchenzeit: Wissenswertes zum scharfen Gemüse
Unbedingt erhitzen: Vogelbeeren darf man essen
Vogelbeeren sollte man nicht essen - zumindest nicht roh. Richtig zubereitet sind die Früchte der Eberesche jedoch sehr schmackhaft und bekömmlich.
Unbedingt erhitzen: Vogelbeeren darf man essen

Kommentare