+
Reichlich reife Tomaten brauchen Sie für diese köstliche Tomatensoße von Danny DeVito.

Rezept

Hollywood-Urgestein schwärmt: Dieses Familienrezept für Tomatensoße müssen Sie nachkochen

Familienrezepte sind etwas ganz Besonders. Sie werden wie ein Schatz gehütet und von Generation zu Generation weitergegeben. So auch dieses Rezept für Tomatensoße.

In Italien hat wahrscheinlich jede Familie ein Geheimrezept für Tomatensoße. Egal, ob das jetzt nun ein plattes Klischee oder die knallharte Pasta-Realität ist - dieses Familienrezept müssen Sie probieren, denn es kommt von keinem geringeren als Hollywoodlegende Danny DeVito.

Der kleine Schauspieler stammt aus einer italienischen Arbeiterfamilie, die aus dem südlichen Italien in die USA ausgewandert ist. Mit dem Starkoch Jamie Oliver hat er das geliebte Rezept für eine dicke, würzige Tomatensoße geteilt, die die Sonne Italiens auf Ihren Teller zaubert.

Zutaten für die würzige Tomatensoße nach Danny DeVito

Sie brauchen:

  • 1 Kilo reife Tomaten
  • 6 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 2 Peperoni cruschi (stark getrocknete Spitzpaprika)
  • 100 Gramm gewürfeltes Weißbrot

Würzige Tomatensoße nach Danny DeVito: So bereiten Sie sie zu

  1. Blanchieren Sie die Tomaten etwa 45 Sekunden lang in einem großen Topf Wasser.
  2. Nehmen Sie sie aus dem Wasser und schrecken Sie sie in eiskaltem Wasser ab.
  3. Entfernen Sie die Tomatenhaut und hacken Sie die gehäuteten Tomaten grob.
  4. Schälen Sie die Knoblauchzehen und schneiden Sie sie in feine Streifen.
  5. Erhitzen Sie eine Pfanne mit drei Esslöffeln Olivenöl und garen Sie vier Zehen Knoblauch darin auf mittlerer Flamme bis er duftet, aber nicht gebräunt ist.
  6. Fügen Sie die gehackten Tomaten hinzu und köcheln Sie das Ganze etwas 45 Minuten auf kleiner Flamme, bis die Soße reduziert ist.
  7. Würzen Sie die Tomatensoße mit Meersalz und Pfeffer.
  8. Halbieren und entkernen Sie die Peperoni cruschi und garen Sie sie in einer Pfanne in drei Esslöffeln Olivenöl auf mittlerer Flamme bis sie weich sind. Nehmen Sie sie dann aus dem Öl (lassen Sie das Öl in der Pfanne) und hacken Sie sie fein.
  9. Schälen Sie die restlichen zwei Knoblauchzehen und schneiden Sie sie in feine Streifen. Braten Sie den Knoblauch etwa ein bis zwei Minuten lang in dem Chili-Öl.
  10.  Geben Sie die Weißbrotwürfel dazu und braten Sie alles ein bis zwei Minuten, bis das Brot golden und knusprig ist. Geben Sie dann die gehackten Peperoni cruschi dazu.
  11.  Geben Sie nun auf jeden Teller eine Portion Pasta Ihrer Wahl, die Tomatensoße und darauf die knusprigen, pikanten Brotwürfel.

Jetzt müssen Sie nur noch genießen und vielleicht einen Danny DeVito Film dabei schauen.

Lesen Sie auch: Die beste Tomatensoße der Welt hat nur drei Zutaten - eine ist sehr ungewöhnlich

ante

Wie gut kennen Sie sich mit Pasta aus?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bärlauch-Nudelsalat mit Salsiccia und Parmesan
Food-Bloggerin Julia Uehren freut sich über kulinarische Frühlingsboten - zum Beispiel Waldbärlauch. Er verpasst gekringelten Fusilli ein grünes Kleid und eine intensive …
Bärlauch-Nudelsalat mit Salsiccia und Parmesan
Einfach lecker: Schnitzel schmecken sofort besser, wenn Sie eine Zutat verwenden
Schnitzel sind ein Lieblingsgericht der Deutschen. Neben der Qualität des Fleisches ist der Geschmack das A und O. So gelingt Ihnen das perfekte Schnitzel!
Einfach lecker: Schnitzel schmecken sofort besser, wenn Sie eine Zutat verwenden
Schnell auf dem Tisch: Dieser Mexikanischer Feuertopf ist ein Blitzeintopf
Der Frühling hat ja kalendarisch bereits begonnen. Doch mit seinen etwas höheren Temperaturen lässt er uns noch warten. Eintöpfe stehen also noch hoch im Kurs.
Schnell auf dem Tisch: Dieser Mexikanischer Feuertopf ist ein Blitzeintopf
Eier ausblasen - mit diesem kleinen Trick ganz einfach
Eier ausblasen - kein Leichtes zu Ostern. Und doch will man ja irgendwie nicht darauf verzichten, gemeinsam die leeren Hühnereier anzumalen. So geht's ganz leicht.
Eier ausblasen - mit diesem kleinen Trick ganz einfach

Kommentare