Hühnersupreme mit Karotten sowie Schokoladentörtchen mit flüssigem Kern

-

Hühnersupreme mit Karotten (ca. 5 Personen)

Zutaten:

5 große Hühnersupreme, ca. 220 Gramm 5 Karotten 50 g Butter 50 g Olivenöl 20 g brauner Zucker Salz, Pfeffer 100 ml Hühnerbrühe

Zubereitung:

Hühnersupreme auf beide Seiten anbraten würzen, bei ca 140 C° 20 min im Ofen garen. Karotten waschen in dünne Scheiben schneiden und in Butter anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken und mit 100 ml Hühnerbrühe ablöschen, gar ziehen.

Schokoladentörtchen mit flüssigem Kern

Zutaten:

100 g Schokolade, Bitter 100 g Butter 2 Eier 80 g Zucker 40 g Mandelmehl 1 TL, gestr. Backpulver

Zubereitung:

Butter zergehen lassen. Schokolade im Wasserbad schmelzen, mit der flüssigen Butter vermischen. Eier und Zucker schaumig schlagen und mit Restzutaten vermischen. In Papiermuffinförmchen füllen (ergibt ca. 8-10 Stück). Im vorgeheizten Backofen bei 170° genau 9 min. backen. Die Törtchen gleich aus den Förmchen nehmen und noch warm servieren, das Innere der Törtchen ist dann noch flüssig! Am besten passt Mascarponecreme dazu.

Rezepte für das Bio-Huhn

Zutaten für eine Hühnersuppe (ca. 5 Personen):

2,5 Liter Wasser 1 kg Hühnerkarkassen 2 Karotten 1/2 Lauch 1/2 Sellerieknolle 2 Zwiebel Lorbeer Wacholder Salz, Pfeffer Zitronengras

Zubereitung:

Hühnerkarkassen mit Zwiebel im Ofen circa 20 Minuten bei 200 Grad anrösten. Gemüse und Karkassen in einen Topf geben und mit kaltem Wasser auffüllen. Lorbeer, Wacholder, Zitronengras dazugeben. Suppe zwei Stunden köcheln lassen, passieren und auf einen Liter reduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Einlage Gemüsewürfel und gekochtes Huhn dazugeben.

Zutaten für Sesamhuhn auf Mango-Lauch-Salat (ca. 5 Personen)

Zutaten:

5 kleine Hühnerbrüste ohne Haut 50 g Sesam (schwarz und weiß) Salz, Olivenöl

Zutaten für den Mango-Lauch-Salat:

2 Bund Frühlingszwiebeln 1 Mango 1 Bund geschnittener frischer Koriander 30 g fein gewürfelter Ingwer 1 Zitronengras 100 ml Hühnerbrühe 1 TL geröstetes Sesamöl

Zubereitung:

Hühnerbrust mit Olivenöl einpinseln und im Sesam wälzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, je circa drei Minuten auf jeder Seite anbraten. Frühlingszwiebeln fein schneiden, waschen, mit Olivenöl anschwitzen, Mango, Ingwer, Zitronengras dazugeben und mit Hühnerbrühe ablöschen. Zum Schluss mit Koriander, Sesamöl, Salz und Pfeffer würzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tausende Fans: Dieser geniale Trick wird Ihr Pasta-Leben verändern
Essen Sie gern Nudeln? Gießen Sie sie in ein Sieb ab? Das ist falsch, wie es jetzt heißt. Aber keine Sorge, wir verraten Ihnen zum Weltnudeltag, wie es richtig …
Tausende Fans: Dieser geniale Trick wird Ihr Pasta-Leben verändern
Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Viele Marken punkten mit einer großen Auswahl an frischem und geschmacklich gutem Essen. Bei der Beratung gibt es jedoch Nachholbedarf.
Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem man sich nicht unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollte. Warum, erfahren Sie hier.
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Sie brauchen jetzt nicht gleich Ihre Küchenwaage zücken - es stimmt tatsächlich: Hefewürfel wiegen immer genau 42 Gramm. Und das hat einen bestimmten Grund.
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.