Etwa jedes zehnte Hühnerei in Deutschland stammt aus ökologischer Erzeugung. Foto: Armin Weigel
+
Etwa jedes zehnte Hühnerei in Deutschland stammt aus ökologischer Erzeugung. Foto: Armin Weigel

Bio-Produkte

Immer mehr Eier aus ökologischer Haltung

Wo kommt das Ei her? Das fragen sich Verbraucher beim Einkauf immer häufiger. Zwar stammt der größte Teil der in Deutschland erzeugten Eier noch aus konventioneller Haltung, doch die ökologische Produktion nimmt deutlich zu.

Wiesbaden (dpa) - Landwirtschaftliche Betriebe in Deutschland setzen zunehmend auf ökologische Hühnerhaltung. Dennoch stammen nach wie vor die weitaus meisten der gut 12,3 Milliarden Eier, die im vergangenen Jahr in deutschen Ställen erzeugt wurden, aus konventioneller Haltung.

Nur gut 1,3 Milliarden Eier davon kamen nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes aus ökologischer Erzeugung - also etwa jedes zehnte Ei. Doch die Zahl der Haltungsplätze von Legehennen in ökologischer Erzeugung hat sich nach Angaben der Wiesbadener Behörde seit 2007 auf nun 5,4 Millionen Ende 2018 verdreifacht. Der Anteil solcher Haltungsplätze stieg damit auf fast elf Prozent.

Im Jahresdurchschnitt 2018 hielten Biobetriebe fast 4,8 Millionen Legehennen und damit 6,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Tiere in Kleingruppenhaltung und Käfigen sank dagegen zum Vorjahr um 14,2 Prozent auf knapp 2,8 Millionen. Die Statistik berücksichtigt Betriebe mit mindestens 3000 Hennenhaltungsplätzen.

Mitteilung Statistisches Bundesamt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vegan grillen mit Aldi, Lidl & Edeka: Fünf Rezepte, mit denen Sie Fleischessern die Show stehlen
Die Grillsaison läuft auf Hochtouren. Und nicht immer muss Fleisch auf dem Grill landen, damit der Grillabend ein Erfolg wird. Mit diesen fünf einfachen, veganen …
Vegan grillen mit Aldi, Lidl & Edeka: Fünf Rezepte, mit denen Sie Fleischessern die Show stehlen
Kartoffelsalat: Dank dieses schnellen Tricks müssen Sie nie mehr Kartoffeln schälen
Alle lieben Kartoffelsalat, aber das Schälen der Kartoffeln braucht keiner. Mit diesem simplen Trick ist das aber kein Problem mehr.
Kartoffelsalat: Dank dieses schnellen Tricks müssen Sie nie mehr Kartoffeln schälen
Rotwein gekühlt trinken? Warum das kein Verbrechen ist
Die altbekannte Faustregel lautet: Rotwein soll bei Zimmertemperatur getrunken werden. Sie stellen ihn lieber in den Kühlschrank? Keine schlechte Idee!
Rotwein gekühlt trinken? Warum das kein Verbrechen ist
Genial: Mit diesen Tricks schmeckt fast jede Tiefkühlpizza besser
Tiefkühlpizza stillt zuverlässig den Hunger. Sie ist schnell zubereitet - sorgt aber selten für besondere Geschmackserlebnisse. Das lässt sich leicht ändern.
Genial: Mit diesen Tricks schmeckt fast jede Tiefkühlpizza besser

Kommentare