Unwetterwarnung: Extreme Orkanböen am Alpenrand

Unwetterwarnung: Extreme Orkanböen am Alpenrand
+
Streetfood Friday: Bald ist es wieder soweit!

Im Pressehaus

Internationale Schmankerl beim Streetfood Friday am 4. August

Seit Januar 2017 findet jeden ersten Freitag im Monat der Streetfood Friday im Pressehaus bei freiem Eintritt statt. Am 4. August ist es wieder soweit!

In der Kantine, der Alten Rotation und auf dem Parkplatz des Münchner Pressehauses in der Bayerstraße erwarten Sie Monat für Monat eine Auswahl der besten Streetfood-Anbieter und Foodtrucks Deutschlands. Auch im Hochsommer findet die beliebte Veranstaltung wieder statt - und zwar am kommenden Freitag, 4. August.

Auf geht's zum Streetfood Friday im Pressehaus

Beim Streetfood Friday findet jeder etwas nach seinem Geschmack und Geldbeutel – und übers Essen kommt man sich näher. Angeboten wird, was die große, schnell wachsende, deutsche Streetfood-Szene zu bieten hat. Vom klassischen Hamburger, der vietnamesischen Pho-Suppe, mexikanischen Burritos, frischen Smoothies und natürlich dem klassischen Schweinsbraten - hier gibt es alles! Am besten schauen Sie einfach vorbei und probieren sich durch die vielen Angebote.

Zum ersten Mal dürfen die Besucher auch die neu gestaltete Hauswand des Sparkassen-Gebäudes neben dem Pressehaus Bayerstraße bewundern, die von den Graffiti-Künstlern Loomit und WonABC verziert wurde.

Hier geht's zur Veranstaltung bei Facebook

Diese Foodtrucks und Streetfood-Anbieter sind vertreten:

Was Gescheidz

Seit 1988 ist "Was Gscheidz" als Bio-Gärtner und Biolebensmittelhändler auf Münchner Wochenmärkten vertreten. Seit dem Frühjahr 2014 besteht eine Partnerschaft mit Demeterhof Fahrenzhausen im Münchner Norden. Dort werden auf über 40 Hektar im Jahresverlauf mehr als 190 verschiedene Obst- und Gemüsearten kultiviert. Neben allen erdenklichen Feld- und Feingemüsen, Kräutern und Gewürzen wachsen dort ja nach Saison auch Beeren-, Stein- und Kernobst in großer Vielfalt. Und alles kommt frisch geerntet aus der Region auf ihren Marktstand. Was Gscheidz bietet daher für alle vegane und leckere Produkte direkt aus der Region an.

Rippel-B

Rippel-B ist ein junges Start-up aus München, das seit gut einem Jahr ein kleines BBQ-Imbisslokal im Westend betreibt und jetzt auch einen Foodtruck besitzt. Sie bieten drei besondere Sandwich-Variationen und Spareribs an. Das Fleisch räuchern sie im eigenen Smoker - denn nicht die Glut der Kohle, sondern das lange schonende Garen bei niedrigen Temperaturen im aromatischen Rauch macht das Fleisch wunderbar zart.

Kaimug / Thai Wok

Seit über 20 Jahren gibt es bei Thai Wok schnelle, gesunde Thai Küche. Gesunde, leckere, scharfe oder milde Reis- und Nudelgerichte. Thai Wok hat auch viele vegane Gerichte, die immer beliebter werden und auf umweltfreundlichen Laubtellern serviert werden.

Grillin me softly

Mit Grillin' me softly kommen New Yorks Delikatessen und die moderne amerikanische Fusionsküche direkt nach München. Wie New York von unterschiedlichsten Kulturen geprägt wird, so verschmelzen auch in diesen Gerichten verschiedene internationale Einflüsse. Asiatische Sandwiches, französische Salate und vietnamesische Tacos zeichnen somit ihr Menu aus und das - always just a block away!

Mio Mio

Die etwas andere Calzone bietet MioMio. Mit Füllungen wie Speck und Dörrzwetschge, Zwiebel und Bergkäse oder Wildschwein mit Kastanie und Birne stets etwas untypisch, aber immer regional, immer saisonal und immer 100 Prozent Geschmack.

Algaa Magic / Nomads Spirit

"Buuz" sind hausgemachte und dampfgegarte Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen, wie Rind- oder Lammfleisch oder vegetarische Zutaten. Das Gericht wird noch mit einem frischen Salat als Beilage abgerundet. Zudem bietet Nomads Spirit mongolischen Tee, "Zai", und für die heißen Tage "Hoormi" - ein Getränk ähnlich wie persischer Lassi oder türkischer Ayran - an.

Eatopia

In der Äthiopischen Küche dreht sich alles um ein Grundnahrungsmittel, das spezielle Sauerteig-Fladenbrot namens Injera. Dazu werden hauptsächlich verschiedene Saucen, "Wot" genannt, Linsen- und Kirchererbsenbrei serviert, die es in verschiedenen vegetarischen und fleischhaltigen Ausführungen gibt. Wer möchte bekommt auch Fleisch dazu, zum Beispiel leckeres Lamm.

Beefträger

Frisches, hausgemachtes BBQ – und noch viel mehr. Direkt aus dem Smoker auf die Hand. Original American BBQ ist die Leidenschaft der Beefträger. Getreu dem Motto "Low & Slow" nimmt sich das Team viel Zeit für die Vor- und Zubereitung der Speisen. Ob Pork, Beef oder Turkey: Alle Spezialitäten werden über viele Stunden im truckeigenen Smoker bei Niedrigtemperatur so lange gegart, bis sie so zart sind, dass man sie auseinanderziehen kann.

El balcón de la lola

Dieser Streetfood-Neuling ist ein absoluter Exot. El balcón de la lola verspricht nicht nur mit seinen spanischen Spezialitäten, sondern auch mit einem Truck zu verwöhnen, der ein wahrer Augenschmaus ist.

Colombo Lion

Curry, Cottu, Coconut: Der Wunsch des Chefkochs und seiner schwäbischen Ehefrau, die ihn und sein sri-lankisches Temperament und Essen liebt, ist es, ein Stück seiner Heimat hier auf dem "bayrischen Kontinent" einzuführen. Und was duftet und schmeckt mehr nach Sri Lanka als ein leckeres, nationales Gericht, frisch gekocht von einem Singhalesen? Frische, Würze und "echter Geschmack" (ohne Geschmacksverstärker & Co.) sind ihnen dabei ein großes Anliegen. Genau das spiegelt auch die Insel in ihrer fruchtbaren und vielseitigen Blüte und Lebensweise der Einheimischen wider.

Lumi Smoker

Lumi Smoker bringt das typisch amerikanische Beef Brisket auf die Straße - und das nach Original Texanischer Rezeptur. Was in Deutschland als klassisches Suppenfleisch gilt, ist für Kenner das Nonplusultra in Sachen BBQ und Smoken. Beef Brisket gehört zur Königsdisziplin des BBQ.

Pasta Traum

Beim Pasta-Traum gibt es etwas, das man nicht alle Tage bekommt: Spaghetti direkt aus einem 40 Kilogramm schweren Grana Padano-Laib, nach Wunsch ganz italienisch mit frischem Rucola und getrockneten Tomaten, mit verschiedenen Ölen – von Chili über Trüffel bis hin zu Knoblauch – oder mit selbstgemachtem Pesto aus frischen Zutaten.

Pastrami Griller

Die Pastramigriller bringen den amerikanischen Klassiker mit regionalen Produkten auf die Streetfoodmärkte. Frisches Bauernbrot kurz getoastet mit gegrillter Pastrami (geräuchertes und gewürztes Fleisch) vom bayrischen Rind, hausgemachten Soßen und Apfel-Krautsalat.

EisTee für Ruanda

Im Auftrag eines kleinen ruandischen Bauerndorfes ohne Strom, Wasser und Straße sammeln der Streetfood Friday und Supertecture Unterstützung für die Realisierung von gemeinnützigen Bauprojekten vor Ort. Unter dem Motto: "Mit Eistee die Welt retten" gibt es deshalb im kleinsten Eisteeladen der Welt eine Erfrischung aus feinstem ruandischen Tee mit Ingwer, Limette, Zitrone und Minze - ungesüßt und liebevoll selbstgemacht.

Feuerspießer

Die "Spießer" sind am Grill: Einzigartig lange Feuerspieße mit rund 300 Gramm Fleisch samt Zwiebeln und Paprika auf einem drei Meter langen Holzkohlegrill erwartet Fleischeslustige hier. Mittels des brennenden Buchenholzes wird der Spieß während des Grillens zweimal mit einer außergewöhnlichen BBQ-Sauce eingestrichen, so dass dieser nach Fertigung einen leicht rauchig und sehr würzigen Geschmack erhält.

Suppdiwupp

Bei Suppdiwupp sind alle Suppen ohne künstliche Farbstoffe, Geschmacksverstärker und absolut glutenfrei - ehrlicher Geschmack, wie bei Oma! So gibt es auch Suppen für Vegetarier und Veganer, ohne dabei auf Geschmack zu verzichten. Wie Marge Kennedy schon sagte: „Suppe ist wie eine Familie. Jede Zutat bereichert die anderen, jeder Teil hat seinen eigenen Charakter, und es braucht Zeit um den vollen Geschmack zu bekommen.“

Muddy Zanzibar

Kombinationen aus afrikanischer, indischer und arabischer Küche hat das Konzept geprägt. BAJIA ist, Kartoffeln, Zwiebeln, Spinat überbacken mit Kichererbsen-Mehl, Manioc ist auch Bestandteil und Süßkartoffeln mit anderen Gemüse, dazu Cocos Curry Sauce.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was gegen herausschwappende Milch hilft
Viele kennen das Problem mit einem neu geöffneten Milchkarton: Beim Ausgießen schwappt die Milch stoßweise in die Tasse und spritzt rund herum auf die Küchenplatte. Doch …
Was gegen herausschwappende Milch hilft
Diesen Butter-Trick müssen Sie kennen
Es gibt Dinge, die können einem richtigen den Morgen verderben. Harte Butter zum Beispiel. Aber mit diesem Trick ist das nie mehr ein Problem.
Diesen Butter-Trick müssen Sie kennen
Kellner verrät, was Sie in einem Restaurant niemals tun sollten
Ein Abend im Restaurant ist eine schöne, entspannte Angelegenheit? Vielleicht für Sie, aber Ihr Kellner könnte sich über Ihr Verhalten manchmal die Haare raufen.
Kellner verrät, was Sie in einem Restaurant niemals tun sollten
Frohe Weihnachten: Aldi verschenkt an Heiligabend Lebensmittel
Aldi in Großbritannien kümmert sich an Heiligabend um die, die es nicht so gut erwischt haben - und verschenkt kurzerhand Lebensmittel an Weihnachten.
Frohe Weihnachten: Aldi verschenkt an Heiligabend Lebensmittel

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion