+
Kaffee sollte man bei langen Sitzungen eher in der Thermoskanne aufbewahren, als ihn auf der Heizplatte stehen zu lassen. Foto: Soeren Stache

Kaffee aufbewahren: Eher in Thermoskanne als auf Heizplatte

Regelmäßige Kaffeetrinker wird es vielleicht schon aufgefallen sein: Wer Kaffee länger genießen will, sollte diesen eher in der Thermoskanne als auf der Heizplatte aufbewahren. Sonst droht der Verlust des Geschmacks.

Bonn (dpa/tmn) - Wer beispielsweise für einen Brunch Kaffee länger stehen lässt, füllt ihn am besten in eine Thermoskanne um. Denn wenn er auf der Heizplatte, der Maschine oder einem Stövchen steht, kann er schon nach rund 15 Minuten an Geschmack verlieren.

Dann schmeckt der Kaffee säuerlich - in der Thermoskanne passiert das längst nicht so rasch, erläutert die Initiative "Zu gut für die Tonne". Schmeckt der Kaffee allerdings schon ein bisschen sauer, neutralisiert Milch die unangenehme Note. Wenn die Milch ausflockt, muss das in diesem Fall kein Zeichen dafür sein, dass sie schlecht ist. Denn auch die Säure im Kaffee kann die Milch ausflocken lassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gekochtes Ei schälen: Warum lassen sich manche Eier nicht pellen?
Für viele gibt es kein gutes Frühstück ohne Ei und die meisten schrecken das Ei ab, um es leichter zu schälen. Aber warum klappt das bei manchen Eiern nicht?
Gekochtes Ei schälen: Warum lassen sich manche Eier nicht pellen?
Zwölfjährige schreibt vernichtende Restaurantkritik
Ein Restaurantbesuch in Spanien verleitet die Tochter eines Fernsehkochs zu einer krassen Kritik. Nach diesen Worten versinkt der Restaurantchef sicher im Boden.
Zwölfjährige schreibt vernichtende Restaurantkritik
Kerne und Pflanzenteile können krank machen
In einen Smoothie sollte möglichst viel frisches Obst und Gemüse hineinkommen. Aber Achtung: Nicht jeder Kern oder jedes Teil einer Pflanze sollte man verwenden, sonst …
Kerne und Pflanzenteile können krank machen
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Sie wissen, dass Einfrieren Speisen haltbar macht. Aber ist Ihnen auch klar, dass Sie diese ungewöhnlichen Lebensmittel im Gefrierschrank lagern können?
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten

Kommentare