+
Auch kalt gebrühter Kaffee schmeckt. Er enthält weiniger Säure und Bitterstoffe. Foto: Kai Remmers

Kaffee mal anders

Kalt, aber lecker: "Cold Brew" schmeckt weniger bitter

Kaffee ist in Deutschland ein beliebtes Heißgetränk. Dass er aber auch in kalter Form Qualitäten hat, wissen nur die wenigsten. Und diese liegen vor allem in seiner Bekömmlichkeit.

München (dpa/tmn) - In den USA ist er schon länger als "Cold Brew" bekannt, und auch in Deutschland gibt es den kalt gebrühten Kaffee nun in einigen Cafés. Das Besondere an diesem Kaffee ist, dass er bis zu 24 Stunden zieht.

Dadurch enthält er weniger Säure und Bitterstoffe, schmeckt milder und fruchtiger. Wie der Name schon sagt, wird grob gemahlenes Kaffeepulver mit kaltem Wasser übergossen. Ob das kalt gebrühte Getränk mehr Koffein enthält als das heiße - darüber gibt es verschiedene Auffassungen. Laut Ernährungsexpertin Sabine Hülsmann von der Verbraucherzentrale Bayern enthält der "Cold Brew" jedoch genauso viel Koffein wie die herkömmlich zubereitete Variante.

Der kalte Kaffee kann pur mit Eiswürfeln, Milch, Sahne oder ausgefallenen Zutaten wie Fruchtsorbet oder Tonic getrunken werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fünf Tricks, wie Sie sofort und ganz leicht besser kochen
Sie kochen gerne, aber das Essen schmeckt nicht immer so, wie Sie es sich wünschen? Ein Profi verrät, wie Ihr Essen ab sofort leckerer wird.
Fünf Tricks, wie Sie sofort und ganz leicht besser kochen
Discounter oder Edelmarke? Nuss-Schokolade im Test
Welche Nuss-Schokolade schneidet am besten ab - günstige Produkte aus dem Supermarkt oder Markenschokolade? Ein Verbrauchermagazin hat nachgeprüft.
Discounter oder Edelmarke? Nuss-Schokolade im Test
Was in Nüssen steckt
Nüsse sind kalorienreich, aber auch sehr gesund. Jede Sorte zeichnet sich durch ganz bestimmte Inhaltsstoffe aus. Und so manch eine gehört sogar zu der Gattung der …
Was in Nüssen steckt
Diese Discounter-Weine sind echte Schnäppchen - und richtig gut
Rechtzeitig zu Weihnachten locken Discounter wie Aldi und Lidl mit speziellen Festtagsangeboten. Die Weine sind nicht nur günstig - sondern auch megalecker.
Diese Discounter-Weine sind echte Schnäppchen - und richtig gut

Kommentare