+
Karotten kommen meist geschält auf den Teller.

Alltagsfrage

Wenn Sie Karotten essen, dürfen Sie diesen Schritt auf keinen Fall auslassen

  • schließen

Viele machen es aus Gewohnheit, aber ist es überhaupt nötig, Karotten vor dem Essen zu schälen? Es kommt darauf an, wie Sie sie zubereiten...

Karotten, Gelbe Rübe, Möhre, Mohrrübe – diese Worte bezeichnen alle dieselbe Gemüsepflanze, von der wir in der Regel ausschließlich die fleischige Wurzel essen. Diese wird vor dem Essen von den meisten geschält. Eine mehr oder weniger zeitaufwändige Aufgabe, die vielleicht überhaupt nicht nötig ist. Schließlich sitzen doch bei Obst und Gemüse die meisten Nährstoffe unter der Schale, oder?

Karotten schälen - ja oder nein? Testesser fällen eindeutiges Urteil

Die amerikanische Kochseite "Cook's Illustrated" hat einen Geschmackstest durchgeführt und den Teilnehmern geschälte und ungeschälte Karotten vorgesetzt. Diese waren jeweils roh, in Scheiben geschnitten und glasiert, und im Ofen bei 220 Grad geröstet.

Bei den rohen Karotten fiel die Wahl auf die geschälten Mohrrüben. Während ein paar Testesser den erdigen Geschmack der ungeschälten Karotten mochten, fühlten sich die meisten von dem "staubigen Äußeren" und dem "bitteren Geschmack" gestört. Bei den glasierten und gerösteten Karotten war das Urteil sogar noch klarer. Hier bemängelten die Tester, dass die Schale runzlig, zäh und hart wurde. Die geschälten Karotten blieben dagegen schön orange, zart und süß. Insgesamt haben also die Testesser der "Cook's Illustrated" eindeutig entschieden: Sie sollten sich die Zeit nehmen und Karotten vor dem Essen oder Kochen schälen.

Alles für die Küche finden Sie bei Segmüller - zu besonders günstigen Preisen! (werblicher Link) 

Bei diesen Gerichten müssen Sie Karotten nicht schälen

Dennoch gibt es Gelegenheiten, bei denen Sie die Karotten nicht unbedingt von ihrer Schale befreien müssen, nämlich wenn Sie das Gemüse

  • bei Niedertemperatur garen
  • mit einem Braten mitgaren
  • in einer Suppe pürieren
  • oder entsaften.

Hier können Sie sich die Zeit sparen und die Schale an der Karotte belassen, allerdings nicht unbedingt, um sich ein paar mehr Nährstoffe zu sichern. In Mohrrüben sind vor allem Vitamin C, Vitamin A und Vitamin B3 enthalten. Sie müssen sich aber keine Sorgen machen, zu wenig Nährstoffe abzubekommen, wenn Sie die Karotte schälen. Experten der privaten Tufts University in den USA haben untersucht, wo welche Nährstoffe in dem Gemüse stecken und festgestellt, dass im Verhältnis nur wenige gute Inhaltsstoffe verloren gehen, wenn die Schale entfernt wird.

Wenn Sie der ungeschälten Karotte dennoch eine Chance geben wollen, dann schrubben Sie sie vor dem Verzehr oder dem Kochen gut ab, um anhaftende Erdreste, aber auch feine Wurzelhaare zu entfernen.

Auch interessant: Dafür sind die mysteriösen Zacken am Sparschäler wirklich gedacht

Video: Super-Drink aus Möhren - gute Gründe für ein Glas Karottensaft

Lesen Sie auch: Beste Tomatensoße der Welt hat nur drei Zutaten - eine überrascht

ante

12 Lebensmittel, die Sie völlig falsch aufbewahren

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feines Hirschgulasch mit Pilzen: So gelingt Ihnen der Herbstklassiker garantiert
Der Herbst ist Wildsaison und auf den Speisekarten vieler Restaurants finden Sie jetzt Klassiker wie Rehrücken oder eben Hirschgulasch. So bereiten Sie ihn zu.
Feines Hirschgulasch mit Pilzen: So gelingt Ihnen der Herbstklassiker garantiert
Sauerbraten selbst einlegen - So gelingt er Ihnen mit himmlischer Soße
Sauerbraten ist ein Gericht für besondere Tage. Das liegt an der Zeit, die er braucht - besonders, wenn man ihn selbst einlegt. Das geht allerdings ganz leicht.
Sauerbraten selbst einlegen - So gelingt er Ihnen mit himmlischer Soße
Wenn Sie Hackfleisch einfrieren, ist eine Sache besonders wichtig - sonst wird es gefährlich
Hackfleisch, das nicht sofort verbraucht wird, frieren viele ein. Dabei sollten Sie unbedingt eine Sache beachten, damit das Fleisch genießbar bleibt.
Wenn Sie Hackfleisch einfrieren, ist eine Sache besonders wichtig - sonst wird es gefährlich
Nudeln in Rekordzeit: Mit diesem Trick kochen Sie Pasta in nur einer Minute
Nudeln könnten Sie in sämtlichen Variationen und jeden Tag essen? Dann wird Ihnen dieser Zeitspar-Tipp gefallen. Alles was Sie brauchen, ist ein Topf mit Wasser.
Nudeln in Rekordzeit: Mit diesem Trick kochen Sie Pasta in nur einer Minute

Kommentare