Gans mit Knödeln: Soll es das bei Ihnen an Weihnachten geben?
+
Gans mit Knödeln: Soll es das bei Ihnen an Weihnachten geben?

Knödel zum Weihnachtsbraten?

Kartoffelknödel bei Stiftung Warentest: Diese schmecken auch an Weihnachten

  • Anne Tessin
    vonAnne Tessin
    schließen

Kartoffelknödel selber machen, ist viel Arbeit. Kann man sich mit Fertigprodukten helfen? Stiftung Warentest hat Knödelteige, fertige Knödel und Co. getestet.

Hausgemacht Kartoffelknödel oder -klöße zum Schweinebraten oder zur Ente sind ein echter Genuss, machen aber leider auch viel Arbeit. Für gestresste Hobbyköche liegt deshalb der Griff zu fertigen Kartoffelknödeln nahe, aber kann man diese auch mit Genuss und gutem Gewissen essen?

Dieser Frage ist Stiftung Warentest nun rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest nachgegangen und hat 29 Kartoffel­knödel-Produkte aus vier verschiedenen Segmenten in die Mangel genommen.

Kartoffelknödel bei Stiftung Warentest: Nur zwei Kategorien überzeugen geschmacklich

Insgesamt haben sich die Hersteller seit einem vergangenen Test aus dem Jahr 2010 verbessert, aber es gibt zum Teil deutliche Schwankungen beim Geschmack und der Konsistenz - Kriterien, die entscheidend für den Kloßgenuss sind. Die Experten von Stiftung Warentest haben Produkte aus folgenden Kategorien geprüft:

  • gekühlter Frischteig
  • vorgeformte Knödel
  • Knödel in Kochbeuteln
  • Knödel­pulver

Weiterlesen: Richtig cremiges Kartoffelpüree: So gelingt es mit einer geheimen Zutat.

Diese Fertigknödel schmecken fast wie selbstgemacht: Kartoffelknödel bei Stiftung Warentest

Dem Vergleich zum selbstgemachten Kartoffelknödel konnte erwartungsgemäß kein Fertigprodukt standhalten, aber einige Knödel kamen dem Original zumindest nahe. So waren in der Kategorie "gekühlter Frischteig" vier von sechs gut, bei den "vorgeformten Knödeln" sogar drei von vier. Testsieger waren hier der "Klöße Kloßteig nach Thüringer Art" von Henglein mit dem Qualitätsurteil gut (1,9) und die Friweika "Frische Kartoffelklöße" mit dem Urteil gut (2,0). In der Gruppe der "Knödel in Kochbeuteln" überzeugten drei von acht, der Testsieger waren hier die "Kartoffel Knödel" von Maggi (gut, 2,4). Beim "Knödel­pulver" können die Tester sogar nur vier von elf empfehlen - hier liegen die "Le Gusto Kartoffel-Knödel" von Aldi Süd mit dem Qualitätsurteil gut (2,4) vorn.

Geschmacklich völlig überzeugen konnten frische Knödelteige und vorgeformte Knödel. Nur in diesen beiden Kategorien erzielten Produkte das sensorische Urteil sehr gut (1,5). Bei den "Knödel in Kochbeuteln" und dem "Knödel­pulver" war das beste vergebene sensorische Urteil jeweils nur ein Gut (2,5). Wenn Sie dem selbstgemachten Kartoffelknödel nahe kommen wollen, ohne die viele Handarbeit zu investieren, dann sind Sie mit frischem Knödelteig oder vorgeformten Knödeln also besser bedient. Die Weihnachtsgans kann kommen ...

Auch interessant: Darum sollten Sie ab sofort immer Zahnstocher in Kartoffeln stecken.

Kartoffelknödel bei Stiftung Warentest – Auszüge aus den Testergebnissen

Kar­toffel­klöße 12/2019 - Frischer Kloß­teig

HerstellerProduktPreisQualitätsurteil
HengleinKlöße Kloßteig nach Thüringer Art1,49 Eurogut (1,9)
Aldi Süd LandvogtKochfertiger Klossteig halb und halb0,99 Eurogut (2,1)

Kar­toffel­klöße 12/2019 - Frische Klöße (fertig geformt)

HerstellerProduktPreisQualitätsurteil
FriweikaFrische Kartoffelklösse1,59 Eurogut (2,0)
Emmi'sEmmilinos Mini-Klöße Thüringer Art1,69 Eurobefriedigend (2,6)

Kar­toffel­klöße 12/2019 - Kar­toffel­knödel (halb und halb im Kochbeutel)

HerstellerProduktPreisQualitätsurteil
MaggiKartoffel Knödel1,99 Eurogut (2,4)
PfanniKartoffel Knödel1,50 Eurogut (2,5)
Kaufland K-ClassicKartoffelknödel0,69 Eurobefriedigend (2,7)

Kar­toffel­klöße 12/2019 - Kar­toffel­kloß­pulver (halb und halb)

HerstellerProduktPreisQualitätsurteil
Aldi Süd Le GustoKartoffel-Knödel0,69 Eurogut (2,4)
Kaufland K-ClassicKartoffelknödel0,79 Eurogut (2,5)
Netto Marken-Discount BotatoKartoffel Knödel0,64 Eurobefriedigend (2,8)
Werner'sKlöße1,06 Eurobefriedigend (3,5)

Die kompletten und ausführlichen Testergebnisse finden Sie auf test.de.

Lesen Sie auch: Mit einem Gefrierbeutel kochen Sie Pellkartoffeln in Rekordzeit

ante

So vielseitig anwendbar sind Kartoffelschalen

Kartoffelschalen sollten Sie nicht gleich wegwerfen. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke, um zu erfahren, wieso.
Aus Kartoffelschalen können Sie eine der beliebtesten Naschereien zaubern: Chips. Dazu legen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lassen etwas pflanzliches Öl darauf tröpfeln. Je nach Vorlieben können Sie die Schalen zusätzlich mit Paprika, Salz oder Chili würzen, bevor Sie für 10 Minuten bei 200 Grad im Ofen knusprig gebacken werden.
Falls Ihr Frittierfett schon etwas streng riecht, geben Sie einfach ein paar saubere Kartoffelschalen hinzu. Nach einigen Minuten werden Sie merken, dass es sauberer wird – dann können Sie die Kartoffelreste wieder herausfischen.
Getrocknete Kartoffelschalen lassen sich hervorragend als Anzündhilfe verwenden: Damit auch wirklich alle Feuchtigkeit aus ihnen entweicht, stellen Sie sie in einer Schale auf die Heizung. So richtig trocken sind sie, wenn sie schön knistern. Dann werden sie einfach in den Ofen zu den restlichen Holzscheiten gelegt.
So vielseitig anwendbar sind Kartoffelschalen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare