+
Bei Ihrem nächsten Restaurant-Besuch sollten Sie lieber genau auf die Rechnung schauen.

Restaurant-Rache

Kellner stellt Gast unverschämtes Detail in Rechnung

  • schließen

Rache eiskalt serviert: In Schleswig-Holstein packt ein pikierter Kellner dem Gast ein besonderes Schmankerl auf die Rechnung - der Wirt kann da nur schmunzeln.

Alsterwasser - 2,80 Euro, Zanderfilet - 18,90 Euro, Beleidigung Kellner - 10 Euro. Wie bitte? Als Golflehrer Michael Krack (34) in einem Restaurant in Scharbeutz (Schleswig Holstein) die Rechnung vorgelegt bekommen, traut er seinen Augen kaum: Der Kellner stellt ihm tatsächlich eine Beleidigung in Rechnung. Das berichtet bild.de in seiner Rubrik "Leserreporter". Doch wie kam es zu dieser saftigen Rechnung?

Der Gast fragte lediglich, wann das Essen kommt

Gast Michael Krack isst eigentlich gerne in diesem Restaurant, wie das Online-Portal berichtet. Auf die Frage, wieso der Kellner so reagierte, hat er diese Erklärung: „Ich hatte nach 40 Minuten nur gefragt, wann das Essen kommt. Der Kellner war dann ganz pikiert. Nach weiteren zehn Minuten wurde unsere Bestellung dann vom Chef persönlich serviert. Der Kellner ließ sich nicht mehr blicken.“ Doch am Ende kam die eiskalte (Ab-)Rechnung.

Wirt sorgt persönlich für die "Strafgebühr"

Der Wirt des Restaurants sieht darin nichts Verwerfliches - ganz im Gegenteil: „Das habe ich mir selbst in die Kasse programmiert. Wenn Kunden besonders anstrengend sind, buche ich das als eine Art Schmerzensgeld ein." Bezahlt habe die Rache-Gebühr laut eigener Angaben keiner. 

Gast sieht nicht ein für Beleidigung zu zahlen

Genauso hielt es auch Michael Krack. Der legte die zu zahlende Summe auf den Cent genau auf den Tisch und ging kommentarlos - ohne 10 Euro für die Beleidigung zu zahlen. Wenn Sie also das nächste Mal einen Kellner kritisieren, sollten Sie lieber genau auf die Rechnung schauen. Sonst zahlen Sie vielleicht auch eine "Strafgebühr", ohne es zu merken. Schließlich gibt es viele Gründe, wofür Sie der Kellner hassen könnte.

Von Andrea Stettner

Lebensmittelskandale in Deutschland

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schockierend: Dieses alkoholfreie Bier sollten Sie lieber nicht trinken
Autofahrer, Schwangere und Co.: Für viele ist ein alkoholfreies Bier eine gute Alternative zum herkömmlichen. Stiftung Warentest hat 20 untersucht. Mit einigen …
Schockierend: Dieses alkoholfreie Bier sollten Sie lieber nicht trinken
Was bei Allergien gegen Obst und Gemüse hilft
Obst und Gemüse können Allergene enthalten, die im Körper manchmal unerwünschte Abwehrreaktionen auslösen. Ganz verzichten müssen Betroffene auf die für sie …
Was bei Allergien gegen Obst und Gemüse hilft
So fies lästert Lidl über den neuen Thermomix-Ableger – und wird gefeiert
Der Thermomix ist für viele der heilige Gral der Küchenhelfer. Kein Wunder, dass er auch Ziel für Spott ist. Lidl nimmt jetzt das neue Produkt aus dem Haus Vorwerk aufs …
So fies lästert Lidl über den neuen Thermomix-Ableger – und wird gefeiert
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Wenn Sie das nächste Mal Nudeln kochen, denken Sie daran: Schütten Sie nie mehr das Nudelwasser in den Abfluss. Köche nennen es nicht umsonst "flüssiges Gold".
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.