+
Bei Ihrem nächsten Restaurant-Besuch sollten Sie lieber genau auf die Rechnung schauen.

Restaurant-Rache

Kellner stellt Gast unverschämtes Detail in Rechnung

  • schließen

Rache eiskalt serviert: In Schleswig-Holstein packt ein pikierter Kellner dem Gast ein besonderes Schmankerl auf die Rechnung - der Wirt kann da nur schmunzeln.

Alsterwasser - 2,80 Euro, Zanderfilet - 18,90 Euro, Beleidigung Kellner - 10 Euro. Wie bitte? Als Golflehrer Michael Krack (34) in einem Restaurant in Scharbeutz (Schleswig Holstein) die Rechnung vorgelegt bekommen, traut er seinen Augen kaum: Der Kellner stellt ihm tatsächlich eine Beleidigung in Rechnung. Das berichtet bild.de in seiner Rubrik "Leserreporter". Doch wie kam es zu dieser saftigen Rechnung?

Der Gast fragte lediglich, wann das Essen kommt

Gast Michael Krack isst eigentlich gerne in diesem Restaurant, wie das Online-Portal berichtet. Auf die Frage, wieso der Kellner so reagierte, hat er diese Erklärung: „Ich hatte nach 40 Minuten nur gefragt, wann das Essen kommt. Der Kellner war dann ganz pikiert. Nach weiteren zehn Minuten wurde unsere Bestellung dann vom Chef persönlich serviert. Der Kellner ließ sich nicht mehr blicken.“ Doch am Ende kam die eiskalte (Ab-)Rechnung.

Wirt sorgt persönlich für die "Strafgebühr"

Der Wirt des Restaurants sieht darin nichts Verwerfliches - ganz im Gegenteil: „Das habe ich mir selbst in die Kasse programmiert. Wenn Kunden besonders anstrengend sind, buche ich das als eine Art Schmerzensgeld ein." Bezahlt habe die Rache-Gebühr laut eigener Angaben keiner. 

Gast sieht nicht ein für Beleidigung zu zahlen

Genauso hielt es auch Michael Krack. Der legte die zu zahlende Summe auf den Cent genau auf den Tisch und ging kommentarlos - ohne 10 Euro für die Beleidigung zu zahlen. Wenn Sie also das nächste Mal einen Kellner kritisieren, sollten Sie lieber genau auf die Rechnung schauen. Sonst zahlen Sie vielleicht auch eine "Strafgebühr", ohne es zu merken. Schließlich gibt es viele Gründe, wofür Sie der Kellner hassen könnte.

Von Andrea Stettner

Lebensmittelskandale in Deutschland

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Konkurrent lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern
Burger-Läden kann man nie genug haben und deshalb wird die Auswahl in München bald um ein echtes Schwergewicht erweitert.
Neuer Konkurrent lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern
Ekel-Fund: Kundin entdeckt Sieben-Zentimeter-Wurm in "Nordsee"-Backfisch
Eine Frau kaufte einen Backfisch der Marke "Nordsee" im Supermarkt als Abendessen für ihren Sohn. Beim Essen machte sie einen widerlichen Fund.
Ekel-Fund: Kundin entdeckt Sieben-Zentimeter-Wurm in "Nordsee"-Backfisch
Marzipan oder Persipan: Was ist da eigentlich der Unterschied?
Marzipan wird gerne in der Weihnachtsbäckerei verwendet. Aber oft auch Persipan eingesetzt. Wie erkennt man als Verbraucher den Unterschied?
Marzipan oder Persipan: Was ist da eigentlich der Unterschied?
So bringen Sie eine harte Avocado in zehn Minuten zum Reifen
Oft sind Avocados nach dem Einkauf im Supermarkt noch nicht wirklich essbar – doch mit einem kleinen Trick bringen Sie die Frucht in zehn Minuten zum Reifen.
So bringen Sie eine harte Avocado in zehn Minuten zum Reifen

Kommentare