+
Diese Trends landen 2018 auf unseren Tellern.

Keto-Coffee und Souping

Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken

  • schließen

Die kulinarische Szene steht nie still und jedes Jahr tauchen neue Trends auf. Wir haben Instagram, Pinterest und Co. nach den Highlights durchsucht.

Gute alte Hausmannskost hat viel für sich, aber neue Trends sind spannend und bringen Abwechslung auf unsere Teller. Wir haben in die Töpfe geschaut und gesammelt, was 2018 am heißesten hochkochen wird.

1. Alles aus der Heißluftfritteuse

Sie sind schon seit dem letzten Jahr in aller Munde, aber 2018 wird das Jahr der Heißluftfritteusen. Diese neuartige Fritteusenart nutzt heiße Luft statt Öl, um so viel gesünder zu "frittieren", sogar Pommes frites.

Hier erfahren Sie alles über Heißluftfritteusen.

2. Suppe statt Smoothies

Gemüsebrühe, Kraftbrühe und pürierte Gemüsesuppen sind die neuen Säfte. Die nährstoffreichen Suppen sollen herzhaft beim Entschlacken helfen. "Souping" ist dieses Jahr der Trend, auch wenn Sie unterwegs einen gesunden Snack genießen wollen.

3. Gesunder Kaffee

In diesem Jahr wird Ihr Kaffee nicht einfach nur heiß und stark sein, er wird Superkräfte haben. Immer mehr Menschen fügen dem schwarzen Muntermacher Proteinpulver und Superfoods zu. Keto-Coffee ist hier das Stichwort. Er wird hergestellt aus Kaffee, Butter, Kokosöl und Sahne.

4. Marokkanische Küche

Gewürze, die in der nordafrikanischen Küche genutzt werden, wie Kreuzkümmel und Kardamom, haben viele Fans. Immer mehr Menschen probieren sich an Rezepten wie Mandel Mhenchas (kleine Blätterteigschnecken) und genießen ein wenig Exotik im Alltag.

Ein von @window_on_morocco geteilter Beitrag am

5. Neue scharfe Soßen

Sriracha ist sowas von 2017! Im neuen Jahr erobern neue scharfe Soßen wie die koreanische G ochujang, eine würzige Paste aus roten Chilis, Reis, fermentierten Sojabohnen und Salz unsere Küchen. 

Kommen Ihnen ein paar dieser Trends seltsam vor? Dann schauen Sie sich mal an, was 2017 gegessen und getrunken wurde.

ante

Wie gut ist der Döner? Diese sechs Merkmale verraten es Ihnen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus Gemüseschalen Chips herstellen oder Brühe kochen
Bei der Zubereitung von Gemüse, bleibt oft die Schale übrig - und landet im Müll. Das muss aber nicht sein. Aus den Gemüseresten kann man noch leckere Chips zubereiten …
Aus Gemüseschalen Chips herstellen oder Brühe kochen
Völlig ahnungslos: 140 Hochzeitsgäste bekommen Abfall serviert
Eine Hochzeit ist teuer und besonders das Essen schlägt ordentlich zu Buche. Diese Frischvermählten gaben weniger als sieben Euro pro Gast aus - durch einen Kniff.
Völlig ahnungslos: 140 Hochzeitsgäste bekommen Abfall serviert
Mit diesem einfachen Trick bleiben Zitronen viel länger frisch
Ärgern Sie sich auch immer über die vertrockneten Zitronenhälften, die Sie eigentlich noch aufbrauchen wollten, aber dann vergessen haben? Damit ist jetzt Schluss.
Mit diesem einfachen Trick bleiben Zitronen viel länger frisch
Was ein Mann am Obstregal beobachtet, macht "real"-Kunden richtig wütend
Fühlen sich die Kunden eines "real"-Supermarkts zurecht betrogen? Kirschen, die als unverpacktes Obst deklariert waren, wurden vorher ausgepackt. Der Markt hat eine …
Was ein Mann am Obstregal beobachtet, macht "real"-Kunden richtig wütend

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.