+
Einige Menschengruppen wie Kleinkinder, Ältere oder Schwangere sollten wegen der Salmonellengefahr auf Mett verzichten.

Salmonellengefahr droht

Kinder, Ältere und Schwangere: Besser kein Schweinemett

Mett ist ein beliebter Belag für Brötchen, aber auch bei kalten Buffets sind Mett-Igel gern gesehen. Es gibt allerdings Situationen, in denen der ein oder andere besser auf den Verzehr des rohen Schweinefleisches verzichten sollte.

Berlin - Dass rohes Geflügelfleisch mit Keimen belastet sein kann, ist vielen bekannt. Aber auch beim Verzehr von rohem Schweinefleisch besteht das Risiko, sich mit Salmonellen zu infizieren.

Rohes Schweinefleisch wie Mett oder Rohwurstprodukte sind deshalb etwa für Kleinkinder, Ältere und Schwangere nicht geeignet, erläutert das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL).

Eine Untersuchung im Jahr 2015 habe ergeben, dass rohes Schweinefleisch noch immer eine nicht zu unterschätzende Salmonellen-Infektionsquelle für Menschen sei.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warum es sich lohnt, den günstigsten Wein zu bestellen
Sie sitzen im Restaurant und fragen sich, welchen Wein Sie nehmen sollen? Auch wenn es seltsam erscheint: Der günstigste Wein ist oft die beste Wahl!
Warum es sich lohnt, den günstigsten Wein zu bestellen
Wenn Fleisch so aussieht, sollten Sie es im Kühlregal lassen
Sie legen bei Fleisch Wert auf gute Qualität? So erkennen Sie, ob Sie an der Fleischtheke wirklich eine gute Wahl getroffen haben.
Wenn Fleisch so aussieht, sollten Sie es im Kühlregal lassen
Genial: Dieser Wagen kauft für Sie ein
Ein Einkaufswagen, der durch den Supermarkt führt und aufpasst, dass Sie auch nichts vergessen – Das ist ab jetzt keine Zukunftsmusik mehr.
Genial: Dieser Wagen kauft für Sie ein
Deshalb sollten Sie Eier nicht an der Schüssel aufschlagen
Beim Backen, Panieren, fürs Spiegelei oder auch ein pochiertes Ei - das Ei muss aufgeschlagen werden. Aber wie geht das richtig?
Deshalb sollten Sie Eier nicht an der Schüssel aufschlagen

Kommentare