+
Mit einfachen Tricks lassen sich Kinder in der Küche beschäftigen. Foto: Markus Scholz

Nudeln im Muffinblech

Kinder in der Küche einfach beschäftig

Während des Kochens ist die Küche ein gefährlicher Ort für Kinder. Dabei kann man die Sprösslinge ganz einfach ablenken und in der Zwischenzeit das Mittagessen zaubern.

Hamburg (dpa/tmn) - Einfach mal in Ruhe kochen: Mit kleinen Kindern klappt das nur dann, wenn Eltern sie geschickt ablenken. Räumt der Nachwuchs gerne aus und um, ist zum Beispiel ein Muffinblech die perfekte Beschäftigung.

In die Vertiefungen gibt man verschiedene Sachen wie Papierschnipsel, ungekochte Nudeln oder Korken. Das empfiehlt die Zeitschrift "Eltern" (Ausgabe Oktober 2016). Einige Mulden bleiben leer, so dass das Kind mit dem Umschichten anfangen kann. Fortgeschrittene können für das Umsortieren einen Löffel nehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Muss guter Wein teuer sein? Oder kann ein guter Tropfen auch wenig Geld kosten? Nicht immer zählt der Geschmack des Weines, wie eine Studie zeigt. Manchmal lassen wir …
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben
Trinkgeld ist meist selbstverständlich, aber der Zeitpunkt ist dabei entscheidend. Geben Sie doch bereits zur Bestellung Trinkgeld - Sie werden überrascht sein.
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben
Aus Tomatenkernen wird eine würzige Soße
Tomatenkerne werden bei der Zubereitung von Tomaten meist ignoriert. Dabei lässt sich aus dem Innenleben des Gemüses unkompliziert eine leckere Soße zaubern.
Aus Tomatenkernen wird eine würzige Soße
Grillen von A bis Z: Tipps, Rezepte und häufige Fehler
Welcher Grill ist der richtige für mich? Wie funktioniert indirektes Grillen? Was ist ein Smoker? Alles Wissenswerte rund ums Grillen finden Sie im großen …
Grillen von A bis Z: Tipps, Rezepte und häufige Fehler

Kommentare