+
Die kleinen Speck-Rosenkohl-Päckchen sind schnell und einfach gemacht - und trotzdem ein besonderes Fingerfood. Foto: Manuela Rüther

Kinderleichtes Fingerfood: Rosenkohl im Speckmantel

Fingerfood geht immer. Nur bedeutet es für den Gastgeber recht viel Aufwand. Diese Happen sind blitzschnell fertig und kinderleicht vorzubereiten. Und auch die Zutaten sind besonders - schließlich ist Rosenkohl nicht gerade ein klassisches Party-Essen.

Kategorie:Fingerfood

Zubereitungszeit:20 Minuten

Zutaten:

500 g Rosenkohl

100 bis 150 g dünn geschnittener, durchwachsener Speck

Zubereitung:

Die Röschen putzen, den Strunk kreuzweise einritzen und in kochendem und gesalzenem Wasser bissfest garen - das dauert etwa 10 Minuten. Die Röschen auf ein Sieb gießen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.

Jeden Rosenkohl mit einer halben Scheibe Speck umwickeln und von allen Seiten kross braten. Als Fingerfood mit geröstetem Baguette und Pesto servieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vegetarisches Schnitzel: Steckrüben mit Semmelbröseln braten
Unter einem Schnitzel stellen sich die meisten Fleisch vor. Doch es gibt auch alternative Variationen. Dafür eignen sich unter anderem Steckrüben. Ihr Geschmack hängt …
Vegetarisches Schnitzel: Steckrüben mit Semmelbröseln braten
In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
Die kleinen, bunten Schirmchen zieren Cocktails, Eisbecher oder Desserts. Doch was fast niemand weiß: Darin sind winzige Nachrichten versteckt.
In Cocktail-Schirmchen sind geheime Botschaften versteckt
Dieses Restaurant hat eine Herz für quengelige Kinder
Eltern kennen das Problem: Kaum möchte die Bedienung die Bestellung im Restaurant aufnehmen, haben die Kleinen prompt keinen Hunger oder keine Lust mehr. Diese …
Dieses Restaurant hat eine Herz für quengelige Kinder
Auf diese Schokolade können Sie sicher ganz leicht verzichten
Wenn nur das Wort Schokolade fällt, läuft den meisten schon das Wasser im Mund zusammen. Ob das bei dieser Sorte auch der Fall ist?
Auf diese Schokolade können Sie sicher ganz leicht verzichten

Kommentare