+
Passt zu gegrilltem Fisch oder Fleisch: Ein Blattsalat ist schnell zubereitet. Foto: Manuela Rüther

Kopfsalat mit Ei und Schnittlauch

Jetzt hat Kopfsalat aus heimischen Anbau wieder Saison. Die grünen Freilandgewächse sind weitaus aromatischer als ihre Verwandten aus dem Treibhaus. Zeit, sie mal wieder aufzutischen.

Kategorie: Vorspeise oder Beilage

Zutaten für vier Personen:

3 Eier,

1 Kopfsalat

1 Schalotte

1 Bund Schnittlauch

100 g saure Sahne

100 g Sahne

1/2 Zitrone

1 Prise Zucker

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Die Eier nach Belieben wachsweich oder hart kochen. Abschrecken, auskühlen lassen und fein würfeln.

Den Kopfsalat waschen, vorsichtig trocken schütteln und in mundgerechte Stücke zupfen.

Die Schalotte schälen und fein hacken. Den Schnittlauch waschen, einige Halme zur Deko beiseitelegen und den Rest fein hacken.

Für das Dressing die saure Sahne mit der Sahne und dem Zitronensaft verrühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren alle Salatzutaten mit dem Dressing vermischen.

Zusammen mit frischem Baguette oder gerösteten Brotscheiben reichen. Der Salat schmeckt als Vorspeise, als sommerliches Mittagessen oder als Beilage zu gegrilltem Fleisch und Fisch.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Apfel-Holunder-Punsch
Wenn der Wind uns ordentlich um die Nase weht und wir mit kalten Händen und roten Wangen nach Hause kommen, dann brauchen wir ganz schnell etwas, das wärmt. Ein …
Apfel-Holunder-Punsch
Kinder nicht zu viel Zimtgebäck naschen lassen
Für den typischen Duft von Zimt ist der Stoff Cumarin verantwortlich. Doch die pflanzliche Substanz ist in hohen Dosen gesundheitsschädlich. Kleinkinder sollten deswegen …
Kinder nicht zu viel Zimtgebäck naschen lassen
Kaffee, Müsli, Eier? Studie enthüllt deutsche Frühstücksvorlieben
Bei den allermeisten gehört ein ausgewogenes Frühstück zum guten Start in den Tag dazu. Doch was dabei auf den Tisch kommt, ist recht unterschiedlich.
Kaffee, Müsli, Eier? Studie enthüllt deutsche Frühstücksvorlieben
Sternekoch verrät, welches Küchengerät Sie unbedingt haben sollten
Thermomix? Kitchen Aid? Mixer? Praktische Küchenhelfer gibt es viele. Starkoch Gordon Ramsay verrät nun, welche Geräte er beim Kochen nicht mehr missen möchte.
Sternekoch verrät, welches Küchengerät Sie unbedingt haben sollten

Kommentare