Pfui!

"Kotzalarm": McDonald's-Kunde macht absoluten Ekel-Fund

  • schließen

Der Hunger ist groß, der Burger ist endlich da und dann wartet statt dem Genuss das Grauen in der Schachtel. So ist es jetzt einem Kunden eines McDonald's gegangen.

Ein McDonald's-Kunde in Bergisch Gladbach hatte sich auf einen Royal TS gefreut. Als er die Schachtel aufklappt, vergeht ihm allerdings ganz schnell der Appetit.

Schimmel-Burger serviert

In der Verpackung liegt ein Burger, dessen oberes Sesambrötchen mit Schimmelflecken "garniert" ist. Besonders pikant: Die Filiale, in der der Schimmel-Royal-TS gekauft wurde, gehört Ex-Boxstar Henry Maske. Der ehemalige Spitzensportler betreibt in Bergisch Gladbach, Leverkusen und Köln mehrere Filialen als Franchise-Nehmer.

Diese US-Fast-Food-Kette plant endlich eine Filiale in Deutschland

"Kotzalarm. Und Danke für die Diäthilfe"

Zum Foto des Schimmel-Burgers schreibt Bastian E. mit reichlich Galgenhumor: "++Sir Henry, das ist unroyal+++ Ich wusste ja, dass Sir Henry Maske als Boxer mal blaue Augen verteilt hat. Dass er das jetzt aber auch als Besitzer der Mc Donalds‘s-Filiale in Bergisch Gladbach auf seinen Burgern tut, war mir neu. Sorry, aber das war dann der letzte TS bei Euch! @kotzalarm Und Danke für die Diäthilfe! #HamburgerUnroyal"

Video: Mann bestellt 200 McDonald's Röstis - Polizei nimmt ihn fest


User regen sich über Ekel-Fund auf

Brigitte H. rät, den Burger sofort zu melden

Stephan F. wird sogar noch deutlicher:

Ein User kann dem Ganzen noch etwas Positives abgewinnen:

Und ein besonders verständnisvoller Kunde verteidigt die Filiale:

Mit so einer schlechten Leistung wird sich die Filiale sicher nicht für die Sternerestaurant-Pläne von McDonald's eignen.

Mitarbeiter entschuldigt sich

Der "Express” fragte bei der "Team Henry Maske GmbH" nach, zu der die Filiale gehört. "Natürlich tut es uns sehr Leid, dass dieses Bun unseren Qualitätsansprüchen nicht gerecht geworden ist", entschuldigt sich ein Mitarbeiter. "Gemeinsam mit unserem Lieferanten werden wir Nachforschungen betreiben, um eine eventuelle Beschädigung der Rohwaren im Herstellungsprozess auszuschließen."

Dem verärgerten Kunden bietet man als Wiedergutmachung eine Führung hinter den Kulissen des Restaurants und ein Gratis-Essen an. Ob dieser darauf überhaupt noch Appetit hat?

Lesen Sie auch: Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Bürgern wirklich.

ante

An diesen Merkmalen erkennen Sie guten Döner

Rubriklistenbild: © facebook.com/bastian.ebel (Screenshot)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schokolade bei Ökotest: Beliebte Marke fällt komplett durch
Der Schokoladenkonsum steigt an Weihnachten meist beträchtlich. Deshalb hat "Ökotest" 25 Milchschokoladen unter die Lupe genommen. Mit unschönen Ergebnissen.
Schokolade bei Ökotest: Beliebte Marke fällt komplett durch
Perfektes Dezember-Rezept: So gelingt Entenbrust mit Laugenknödel und Rotkohlsoße
Bei kalten Temperaturen darf es wieder deftiger zugehen - was eignet sich da besser als Knödel, Fleisch und dunkle Soße? Versuchen Sie es mal mit einer delikaten …
Perfektes Dezember-Rezept: So gelingt Entenbrust mit Laugenknödel und Rotkohlsoße
Perfektes November-Rezept: So gelingen Kürbisgnocchi
Mitte November endet die Kürbiszeit so langsam. Höchste Zeit, das leckere Gemüse nochmal in die Küche zu holen und ein leckeres Gericht zu zaubern. Wie wäre es mit …
Perfektes November-Rezept: So gelingen Kürbisgnocchi
Saftiges Coleslaw - Mit diesem Rezept gelingt die geniale Beilage sofort
Genauso wichtig wie das Hauptgericht ist die Beilage, die Sie dazu reichen. Wenn Sie nicht immer das Gleiche auf dem Teller haben wollen, ist Coleslaw ideal.
Saftiges Coleslaw - Mit diesem Rezept gelingt die geniale Beilage sofort

Kommentare