Lebensmittel frisch halten

Käse in das mittlere Kühlschrank-Fach, Fleisch in das unterste: So räumen Sie den Kühlschrank richtig ein

Ihr Kühlschrank hat nicht an jeder Stelle die gleiche Temperatur. Damit Ihre Lebensmittel optimal frisch bleiben, sollten Sie das Gerät richtig einräumen.

Kühl ist nicht gleich kühl: Wer seine Lebensmittel planlos verstaut, riskiert, dass sie ihren Geschmack verlieren oder schnell verderben. Erfahren Sie mit unseren Tipps, wie Sie Ihren Kühlschrank* richtig einräumen und Ihr Essen lange haltbar bleibt.

Den Kühlschrank richtig einräumen: So geht‘s

Kühlschränke, vor allem ältere Modelle, bestehen aus verschiedenen Klimazonen. Das bedeutet, wenn Sie das Gerät optimalerweise auf 7° C einstellen, variiert die tatsächliche Temperatur zwischen 4° C und 12° C. Der kälteste Bereich ist dabei unten über der Glasplatte. Von dort steigt die warme Luft nach oben, sodass der Kühlschrank oben am wärmsten ist. Auch Gemüsefach und Türfächer haben eine mildere Temperatur. Daher lagern Sie leicht verderbliche Lebensmittel unten, robustere Lebensmittel dürfen in den oberen Bereich.

So räumen Sie den Kühlschrank optimal ein:

  • Oberes Fach: Speisen, die sich auch mit wenig Kühlung lange halten wie Marmelade, Kuchen*, Soßen, aber auch verpackter Käse
  • Mittleres Fach: Milchprodukte wie Quark, Sahne, Joghurt oder angebrochene Käsepackungen, aber auch Milchtüten
  • Unteres Fach: Fleisch, Wurst und Fisch
  • Gemüsefach: Bestimmte Obst- und Gemüsesorten, zum Beispiel Salat, Möhren, Pilze, Beeren oder Kirschen
  • Tür: Eier, Butter, geöffnete Schraubgläser, Saft, Bier
Im mittleren Kühlschrank-Fach herrscht die perfekte Temperatur für Milch und Milchprodukte.

Auch im Kühlschrank: Die richtige Aufbewahrung von Lebensmitteln

Es ist nicht nur wichtig, Lebensmittel an den richtigen Platz zu stellen, sondern dort auch korrekt aufzubewahren. Butter bleibt in der Butterdose lange frisch und schmackhaft. Andernfalls kann sie den Geruch vom Kühlschrank aufnehmen. Käse und Wurst können in ihrer Originalverpackung Kondenswasser bilden und so leichter verderben. Sie sind in einer Aufbewahrungsbox besser aufgehoben. Essen aus geöffneten Dosen oder zubereitete Speisen sollten in einer luftdicht verschlossenen Dose verstaut werden. So verhindern Sie, dass sich Gerüche im Kühlschrank ausbreiten.

Von Brot bis Tomate: Das gehört nicht in den Kühlschrank

Nicht alle Lebensmittel werden besser, wenn sie gut gekühlt werden. Brot trocknet im Kühlschrank aus, Honig oder Nuss-Nugat-Cremes werden hart. Auch viele Obst- und Gemüse-Sorten lagern Sie besser bei Raumtemperatur.

Obst und Gemüse, das im Kühlschrank verdirbt oder seinen Geschmack verliert:

Lesen Sie auch: Überraschend: Deshalb haben Sie Eier im Kühlschrank schon immer falsch gelagert.

von Larissa Strohbusch *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben.
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet.
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser.
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf.
Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Rubriklistenbild: © Vasily Pindyurin via www.imago-images.de

Auch interessant

Kommentare