+
Krachend-scharf: In Radieschen steckt außer Wasser viel Senföl, das Bakterien bekämpft.

Leichte Knacker

Radieschen enthalten hauptsächlich Wasser

Radieschen sind gesunde Leckerbissen. Denn sie enthalten neben Wasser wichtige Inhaltsstoffe, die der Körper braucht. Dies gilt für rote Radieschen, aber auch für violette, weiße und gelbe Knollen.

Bonn - Senföle sorgen bei Radieschen für die Schärfe. Die leuchtend roten Knollen wirken deshalb gegen Bakterien, sind harn- und galletreibend und lösen Krämpfe. Ansonsten enthalten Radieschen vor allem von einem reichlich: Wasser.

In 100 Gramm Gemüse stecken davon 94 Gramm. Deshalb sind Radieschen mit nur 14 Kalorien besonders figurfreundlich. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid hin. Neben dem Senföl machen aber noch andere Inhaltsstoffe die Radieschen gesund, darunter die wichtigen Mineralstoffe Kalium, Calcium und Eisen sowie die Vitamine A, B1, B2 und C.

Die meisten kennen Radieschen nur als runde, rote Knollen. Es gibt aber auch hellrote, violette, weiße und gelbe Sorten sowie länglich-ovale Formen, die Eiszapfen genannt werden. Radieschen schmecken roh. In Scheiben geschnitten kommen sie aufs Brot oder in den Salat.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorsicht, giftig: Wenn Kartoffeln SO aussehen, gehören sie in den Müll
"Keimende Kartoffeln unbedingt wegwerfen", wussten schon unsere Großmütter. Doch sind ausgetriebene Kartoffeln wirklich giftig oder reicht es, sie zu schälen?
Vorsicht, giftig: Wenn Kartoffeln SO aussehen, gehören sie in den Müll
Achtung: Stiftung Warentest warnt - Kräuter von Iglo zurückgerufen
Verbraucher aufgepasst: In Iglo-Kräutern wurden giftbildende E.Coli-Bakterien festgestellt - Stiftung Warentest veröffentlicht großen Rückruf.
Achtung: Stiftung Warentest warnt - Kräuter von Iglo zurückgerufen
Kantinen-Hitliste: Das sind die beliebtesten Essen 2018
Deftiges und fettiges Essen steht in Kantinen weiterhin hoch im Kurs. Ernährungsexperten sehen das kritisch. Doch welche sind die beliebtesten Gerichte?
Kantinen-Hitliste: Das sind die beliebtesten Essen 2018
Darum sollten Sie keinen Light-Käse mehr essen
Light-Produkte sollen oftmals eine Diät unterstützen oder dazu führen, dass man "automatisch" abnimmt. Völliger Humbug, wie eine Studie zeigt.
Darum sollten Sie keinen Light-Käse mehr essen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.