+
Kalorienarme Soßen und Milchspeisen gelingen mit Mineralwasser. Foto: Michael Hanschke

Leichte Küche mit Sprudelwasser - So lassen sich Kalorien sparen

Bonn (dpa/tmn) - Manchmal ist es so einfach, ein paar Kalorien einzusparen und unbeschwert zu essen. Ein Beispiel ist Sprudelwasser. Milchspeisen und Soßen werden leichter, wenn es beigemischt wird.

Quark, Joghurt oder Mousse werden cremiger und weniger kalorienhaltig, wenn sie mit Sprudelwasser verrührt werden. Allerdings darf das Wasser nicht zu viele Mineralien enthalten. Das würde den Eigengeschmack des Desserts beeinträchtigen, erläutert die Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM).

Auch bei anderen Gerichten oder Zubereitungsarten lassen sich Kalorien sparen, wenn das Fett zum Teil oder ganz durch kohlensäurehaltiges Mineralwasser ersetzt wird. Mit Sprudelwasser aufgeschlagene Suppen und Soßen zum Beispiel werden der IDM zufolge schaumiger. Ein Teig werde lockerer, wenn ein Teil der Milch durch kohlensäurehaltiges Wasser ausgetauscht wird. Und wird Gemüse in wenig Fett und etwas Mineralwasser gedünstet, bleibe es knackiger und verliere weniger Farbe.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Test-Ergebnisse könnten Ihnen Weihnachten vermiesen
Nüsse gehören zu Weihnachten dazu. Egal ob in den Plätzchen oder auf den Gabenteller, überall kullern die kleinen Nährstoffbomben herum. Leider können sie krank machen.
Diese Test-Ergebnisse könnten Ihnen Weihnachten vermiesen
Test: Räucherlachs oft mit Schadstoffen belastet
Ob als Vorspeise oder als Beigabe zum Buffet - bei vielen gehört an Festtagen Räucherlachs auf den Tisch. Doch entsprechende Fischprodukte sind oft nicht so hochwertig …
Test: Räucherlachs oft mit Schadstoffen belastet
Scho-Koloss: Ist das der größte Schokoriegel der Welt?
Schoko-Junkies aufgepasst! Dieses Jahr können Sie sich an Weihnachten in den ewigen Schokoladen-Himmel futtern. Und Sie brauchen dafür nur einen einzigen Riegel.
Scho-Koloss: Ist das der größte Schokoriegel der Welt?
Kaffee und Espresso: Das sind die Unterschiede
Den Espresso erhält man in einer kleineren Tasse. Doch was ist noch anders als beim Kaffee? Verbraucherexperten informieren über Koffeingehalt, Bohnen und Zubereitung.
Kaffee und Espresso: Das sind die Unterschiede

Kommentare