+
Liebstöckel (Levisticum officinale) schmeckt intensiv und würzig. Das Küchenkraut wirkt unter anderem appetitanregend. Foto:Andrea Warnecke

Liebstöckel: Gewürz macht Hunger auf mehr

Verdauungsfördernd und appetitanregend - das sind nur einige Eigenschaften von Liebstöckel. Das Gewürz braucht nur sehr sparsam dosiert zu werden, denn es hat ein kräftiges Aroma. Schwangere sollten eher verzichten.

Berlin (dpa/tmn) - Liebstöckel hat ein kräftiges Aroma, das an Sellerie erinnert. Das Küchengewürz fördert die Verdauung und regt den Appetit an. Liebstöckel enthält vor allem das ätherische Öl Phthalid, außerdem Bitterstoffe, Kampfer und Harze. Das erklärt der Verbraucherinformationsdienst aid.

Da Liebstöckel Krämpfe löst, sollten Schwangere damit nicht würzen - es kann sonst Wehen auslösen.

Liebstöckel ist vom Geruch her auch als Maggikraut bekannt. Tatsächlich enthält die gleichnamige Speisewürze aber gar kein Liebstöckel. Da das sellerieähnliche Aroma sehr intensiv ist, sollte es immer nur sparsam dosiert werden. Oft reicht schon eine Messerspitze des getrockneten Gewürzes oder wenige Teile vom frischen Blatt. Das Gewürz lässt sich gut mit Majoran, Thymian, Oregano und Zwiebeln kombinieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rewe und Penny rufen tiefgekühlte Pangasiusfilets zurück
Die Firma REWE-Zentral AG ruft vorsorglich tiefgekühlte Pangasiusfilets zurück. Die betroffenen Produkte seien nicht mehr im Sortiment. Bereits gekaufte Pangasiusfilets …
Rewe und Penny rufen tiefgekühlte Pangasiusfilets zurück
Trick für Kartoffelpüree: Mit dieser Zutat machen Sie es besonders cremig
Kartoffelpüree kommt mit wenigen Zutaten aus und schmeckt trotzdem herrlich - wenn man es richtig macht. Eine Zutat könnte dabei ab jetzt den Unterschied bringen.
Trick für Kartoffelpüree: Mit dieser Zutat machen Sie es besonders cremig
Diesen Fehler machen wir täglich beim Kochen - mit ärgerlichen Folgen
Beim Kochen kann so einiges schiefgehen, aber eine Kleinigkeit macht so gut wie jeder falsch, ohne es überhaupt zu bemerken - bis es zu spät ist.
Diesen Fehler machen wir täglich beim Kochen - mit ärgerlichen Folgen
Schweinegeschnetzeltes mit Champignons - So kochen Sie den Wirtshaus-Klassiker einfach nach
Warum ist das Geschnetzelte so beliebt? Liegt's am saftigen Fleisch, der Kombination mit Pilzen oder der feinen Soße? Kochen Sie den Restaurantklassiker nach.
Schweinegeschnetzeltes mit Champignons - So kochen Sie den Wirtshaus-Klassiker einfach nach

Kommentare