+
Wok Sushi Bar ist Münchens beliebtester Lieferservice.

Große Auswertung von Lieferdiensten

Statistik: Dieses Essen bestellen sich die Münchner nach Hause

  • schließen
  • Jasmin Menrad
    Jasmin Menrad
    schließen

München - Nichts mehr zu essen da? Kein Problem, mal eben etwas nach Hause bestellen. Das machen die Münchner immer öfter. Wir zeigen, welches Essen am häufigsten geliefert wird.

Lecker liefern lassen! Die Münchner mögen nicht nur ihre Biergärten und ihre feinen Restaurants, sondern auch Essen zum Bestellen. Der Lieferdienst Lieferando hat jetzt eine Studie dazu veröffentlicht. Ergebnis unter anderem: Am 4. Oktober 2015 wurde so viel bestellt wie sonst nur an Feiertagen – da spielten nämlich die Bayern gegen Dortmund (5:1), und offensichtlich klebte die halbe Stadt daheim am Fernseher und ließ sich Pizza & Co. dazu bringen. Die tz zeigt weitere exklusive Daten für München (Bild links).

Wichtigste Erkenntnis: In der nördlichsten Stadt Italiens ist fast jede vierte Bestellung eine Pizza. Am zweitliebsten isst der kosmopolitische, figurbewusste Großstädter Sushi – vor allem Frauen. Auf Platz drei liegen Burger.

Mit ihren Bewertungen und einer Umfrage im Dezember haben die Lieferando-Kunden die Wok Sushi Bar in der Kreillerstraße zum besten Lieferrestaurant gekürt. „Unser Essen ist aufwendig zubereitet und deshalb ein wenig teurer. Unsere Kunden wissen das zu schätzen“, sagt Sushikoch Manh Tung Bui. Auf dem zweiten Platz ist das Sushi Plus in der Schellingstraße, auf dem dritten Platz Mr. Hai in der Baumkirchner Straße.

Döner-Hunger

Schwester Vera (52) aus dem Kloster Sießen

Im Kloster werde ich vorzüglich bekocht, aber wenn ich auf Mission mit jungen Leuten unterwegs bin, haben wir uns auch schon mal Döner bestellt.

Geld oder Pizza

Christoph Lindner (18), Schüler aus Weiden in der Oberpfalz.

Ich lasse mir gerne mal Pizza liefern – aber nur, wenn ich genug Geld habe. Ich gehe nämlich noch zur Schule, gerade stehe ich kurz vorm Abitur.

Super, Sushi

Nina Renner (31), Medizinstudentin aus München

Ich bestelle mir ein paarmal im Monat Sushi – das esse ich dann ganz gemütlich mit meiner Mitbewohnerin. Manchmal hat man halt keine Lust, zu kochen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Sie wissen, dass Einfrieren Speisen haltbar macht. Aber ist Ihnen auch klar, dass Sie diese ungewöhnlichen Lebensmittel im Gefrierschrank lagern können?
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Die Speisewürze, die bisher Nudelsoßen, Suppen und Co. verfeinert hat, gibt es jetzt auch als Speiseeis. Da kann schon einmal die Frage aufkommen: Muss das sein?
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Muss guter Wein teuer sein? Oder kann ein guter Tropfen auch wenig Geld kosten? Nicht immer zählt der Geschmack des Weines, wie eine Studie zeigt. Manchmal lassen wir …
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben
Trinkgeld ist meist selbstverständlich, aber der Zeitpunkt ist dabei entscheidend. Geben Sie doch bereits zur Bestellung Trinkgeld - Sie werden überrascht sein.
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben

Kommentare