Ingolstadt entlässt Walpurgis - Interims-Nachfolger steht fest

Ingolstadt entlässt Walpurgis - Interims-Nachfolger steht fest

Tim Mälzers Rezept für gebratene Garnelen

-

Zutaten:

1 kg Garnelen mit Schale 100 ml Olivenöl 2 Chilischoten 3 EL grobes Meersalz 1 Knoblauchzehe 1 Rosmarinzweig

Zubereitung:

Die Garnelen mit einem Sägemesser am Rücken entlang dünn einschneiden und den Darm ziehen. Anschließend in einer Pfanne mit Knoblauch, Chili und Rosmarin erwärmen. Die Garnelen in die heiße Pfanne legen und kräftig anbraten. Nach drei bis vier Minuten das Meersalz dazugeben und die Garnelen wenden. Danach weitere zwei bis drei Minuten braten, anschließend herausnehmen.

Tim Mälzer serviert dazu Brot zum Tunken. Sein Kommentar: "Lecker. Einfach ein Gedicht."

Oder die Garnelen in eine Limonen-Aioli tauchen. Dafür braucht man:

1 Eigelb (Zimmertemperatur!) Abrieb und Saft von einer Limette 2 Knoblauchzehen 200 ml Olivenöl Salz, Pfeffer 3 EL geschlagene Sahne

Zubereitung:

Die Knoblauchzehen schälen und in einem Mörser mit Salz zerstoßen. Dann das Eigelb mit Senf, Limonensaft sowie Abrieb und Pfeffer mischen. Danach das Olivenöl tröpfchenweise in die Paste einrühren, bis eine emulgierte Sauce entsteht. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterrühren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerne und Pflanzenteile können krank machen
In einen Smoothie sollte möglichst viel frisches Obst und Gemüse hineinkommen. Aber Achtung: Nicht jeder Kern oder jedes Teil einer Pflanze sollte man verwenden, sonst …
Kerne und Pflanzenteile können krank machen
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Sie wissen, dass Einfrieren Speisen haltbar macht. Aber ist Ihnen auch klar, dass Sie diese ungewöhnlichen Lebensmittel im Gefrierschrank lagern können?
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Igitt oder lecker? Dieser Mann erfindet Maggi-Eis
Die Speisewürze, die bisher Nudelsoßen, Suppen und Co. verfeinert hat, gibt es jetzt auch als Speiseeis. Da kann schon einmal die Frage aufkommen: Muss das sein?
Igitt oder lecker? Dieser Mann erfindet Maggi-Eis
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Muss guter Wein teuer sein? Oder kann ein guter Tropfen auch wenig Geld kosten? Nicht immer zählt der Geschmack des Weines, wie eine Studie zeigt. Manchmal lassen wir …
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt

Kommentare