+
Wird das Mangochutney in ein Glas abgefüllt, lässt es sich gut aufbewahren oder einfach verschenken.

Rezeptidee

So "geht" Mangochutney

Ein fruchtiges Chutney peppt pikante Gerichte auf. Die würzige Soße passt besonders zu Käse, Fisch und Fleisch, gibt aber auch Couscous eine besondere Note. Es gibt sehr exotische Chutneys, die Variante mit Mango ist eher klassisch. So wie hier gelingt sie einfach.

Kategorie: Beilage

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 1 bis 2 Schraubgläser:

1 große oder 2 kleine, nicht zu weiche Mangos

2 Schalotten

2 Zweige Basilikum

2 TL brauner Zucker

2-3 EL heller Balsamico

Salz

Pfeffer

Olivenöl zum Braten

Zubereitung:

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Schalotte schälen und fein würfeln. Basilikum waschen und trocken schütteln.

Olivenöl und Basilikum in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen. Mit Zucker bestreuen, 1 Minute unter Rühren braten, dann mit dem Essig ablöschen. Alles kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Mangowürfel hinzugeben. Alles erhitzen und verrühren.

Chutney solange köcheln lassen, bis die Mangowürfel weich sind. Basilikumzweige entfernen, Chutney in Schraubgläser füllen und sofort verschließen. Zu Geflügel oder Fisch servieren. Schmeckt auch zu frischem Baguette und Käse.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kerne und Pflanzenteile können krank machen
In einen Smoothie sollte möglichst viel frisches Obst und Gemüse hineinkommen. Aber Achtung: Nicht jeder Kern oder jedes Teil einer Pflanze sollte man verwenden, sonst …
Kerne und Pflanzenteile können krank machen
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Sie wissen, dass Einfrieren Speisen haltbar macht. Aber ist Ihnen auch klar, dass Sie diese ungewöhnlichen Lebensmittel im Gefrierschrank lagern können?
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Die Speisewürze, die bisher Nudelsoßen, Suppen und Co. verfeinert hat, gibt es jetzt auch als Speiseeis. Da kann schon einmal die Frage aufkommen: Muss das sein?
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Muss guter Wein teuer sein? Oder kann ein guter Tropfen auch wenig Geld kosten? Nicht immer zählt der Geschmack des Weines, wie eine Studie zeigt. Manchmal lassen wir …
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt

Kommentare