+
Idyllisch liegt die „Maxlmühle“ im Mangfalltal bei Valley.

Maxlmühle: Toller Treffpunkt für Radlfahrer

Die Maxlmühle ist gemütlich, urig und liegt im wunderschönen Mühltal bei Valley. Die 350 Jahre alte Wirtschaft hat sich - vor allem auch wegen des wunderschönen Biergartens - zu einem beliebten Treffpunkt für Radfahrer und Wanderer entwickelt.

Die Familie Fritzsche führt das Haus in bewährter Tradition seit über 40 Jahren. Neben der hervorragenden Küche Bayerns, die eine große Speisekarte bietet, auf der auch hausgeräucherte Forellen zu finden sind, schätzen die Gäste schon immer die ruhige Lage des Gasthauses und die besondere Atmosphäre des Hauses.

Die „Maxlmühle“ hat eine Vielzahl an Räumlichkeiten für alle Gelegenheiten. Egal ob ein Familienessen im kleinen Kreis ansteht, eine kleine Betriebsfeier ausgerichtet wird oder eine Hochzeit geplant ist: In dem geräumigen Gasthaus finden bis zu 90 Personen bequem Platz und werden umgehend mit Essen versorgt. Zu einem Treffpunkt für Radlfahrer und Wanderer hat sich die rund 350 Jahre alte Wirtschaft in den vergangenen Jahren ebenfalls entwickelt.

Das Haus liegt am Radlweg München–Bayrischzell und am Wasserweg der Stadt München. An sonnigen Tagen lässt sich die Pause im wunderschönen Biergarten besonders angenehm verbringen. Den Durst stillen die Biere vom „Holzkirchner Oberbräu“ und der „Graf Arco Brauerei“. Eine große Auswahl an Brotzeiten steht für den hungrigen Gast auf der Speisekarte. Die hauseigene Backstube stellt täglich Torten und Kuchen aus Dinkelmehl, Butter und Freilandeiern her. Besonderer Wert wird auf regionale Produkte gelegt.

Geöffnet hat die „Maxlmühle“ von Freitag bis Dienstag zwischen 11 und 24 Uhr. Die warme Küche hat von 11.30 bis 14 Uhr und von 18 bis 21 Uhr geöffnet.

Alle Informationen auf einen Blick

Maxlmühle

83626 Valley

Tel.: 08020/17 72

www.maxlmuehle.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An diesen sieben Hinweisen erkennen Sie ein mieses Restaurant
Schlechtes Essen, mieser Service, verdorbener Magen: Dank dieser eindeutigen Signale können Sie schlechte Restaurants ab sofort meiden.
An diesen sieben Hinweisen erkennen Sie ein mieses Restaurant
Grüne Woche präsentiert Lebensmittel aus Aroniabeeren
Puh, wie sauer! Rohe Aroniabeeren schmecken säuerlich-herb. Die Bulgaren verarbeiten sie deshalb zu lecken Speisen weiter.
Grüne Woche präsentiert Lebensmittel aus Aroniabeeren
Bulgarischer Schafskäse wird oft mit Süßem kombiniert
Wer an bulgarisches Essen denkt, dem fällt der typische Schafskäse ein. Interessant ist, dass ihn die Bulgaren sowohl zu herzhaften als auch zu süßen Speisen essen.
Bulgarischer Schafskäse wird oft mit Süßem kombiniert
Kartoffelgratin mit dreierlei Bete von der Grünen Woche
Kontraste machen Appetit. Denn das Auge isst schließlich mit. So ist es eine gute Idee ein Kartoffelgratin mit verschiedenen Beete-Arten aufzupeppen. Das geht so:
Kartoffelgratin mit dreierlei Bete von der Grünen Woche

Kommentare