1. Startseite
  2. Leben
  3. Genuss

Diese neue Eis-Sorte sieht harmlos aus, aber die Hauptzutat ist total irre

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anne Tessin

Kommentare

Vanille und Schoko kann jeder. Ein Schotte hat nun ein cremiges Eis mit einer ganz besonderen Zutat erfunden.
Vanille und Schoko kann jeder. Ein Schotte hat nun ein cremiges Eis mit einer ganz besonderen Zutat erfunden. © Holger Hollemann/picture alliance/dpa

Fast jede Eisdiele, die etwas auf sich hält, hat mindestens eine kuriose Eis-Sorte im Sortiment. Ein junger Mann hat nun allerdings den Vogel abgeschossen.

Kyle Gentleman hat zwei Leidenschaften: Eiscreme und Mayonnaise. Auf eine Kombination dieser beiden Dinge würde wohl niemand kommen, außer Kyle...

Der Schotte hat in seiner Eisdiele in Falkirk bei Edinburgh das weltweit erste Mayonnaise-Eis ausgetüftelt, wie das Online-Portal "Independent" berichtet. Die Herstellung ist relativ einfach: Der Eismann mixt Hellman's Mayonnaise mit selbstgemachtem Milcheis, das er in seinem Laden pasteurisiert. Das klingt nicht gerade verlockend für Sie? Die Verwendung von Mayonnaise in Eis ist gar nicht so ungewöhnlich, wie es auf den ersten Blick scheint. Es gibt zum Beispiel auch Kuchenrezepte mit dieser Zutat. Die Mayonnaise sorgt für Saftigkeit und hebt den Geschmack der süßen Zutaten hervor.

Auch interessantWie in der Eisdiele: So machen Sie leckeres Eis selbst - auch in veganer Version.

"Cremig und weich"

Jetzt wartet das Mayonnaise-Eis neben Kyles bisherigen Kreationen "Cider-Eis" und "Energy-Drink-Eis" auf mutige Kunden. Die, die sich schon getraut haben, waren positiv überrascht. Die Reaktionen auf das "cremige und weiche" Eis mit Mayo sind "überwältigend", sagt Gentleman. "Die Leute mögen es tatsächlich, wenn sie es erst einmal probiert haben."

Lesen Sie auch: Mit diesem einfachen Trick schmilzt Eis auch bei der größten Hitze nicht

ante

Auch interessant

Kommentare