+
Von diesem McDonald's-Menü sollten Sie die Finger lassen.

Pommes mit Koks, bitte!

McDonald's-Mitarbeiter versetzt Burger-Menüs mit Drogen

  • schließen

Manche Menschen sind süchtig nach Fast Food, andere werden süchtig durch Fast Food. In New York hat ein McDonald's Mitarbeiter ganz besondere Burger-Menüs verkauft.

Bei McDonald's sind Sonderwünsche ganz normal. Aber einige Kunden beschränken sich nicht auf "ohne Zwiebeln" oder "mit doppelt Käse".

Erst ist McDonald's die Lieblings-Fast-Food-Kette von Kiffern und jetzt auch noch das: Ein Mitarbeiter der Burgerkette hat über Monate einen besonderen "Service" in seiner Nachtschicht angeboten.

Ermittler finden Koks in Kekstüte

Frank Guerrero ist Nachtmanager in einem McDonald's in der New Yorker Bronx und sehr kundenfreundlich. Seine Standardfrage - "Darf es zu Ihrem Menü noch etwas Koks sein?" - wurde ihm jetzt aber zum Verhängnis.

Ja, Sie haben richtig gelesen. Der Amerikaner dealte über Monate mit harten Drogen und nutze unter anderem die McDonald’s Tüten, um seine Kunden mit dem Stoff zu versorgen, wie das Drogendezernat New York mitteilt. "Leider" verkaufte er seine Spezial-Menüs auch an Drogenfahnder der New Yorker Polizei, die ihn mehrere Monate undercover beschatteten. Das Koks versteckte er dabei bevorzugt in einer Kekstüte, die er der McDonald's Bestellung mit zwei Cheeseburgern, einer Limo und Pommes beilegte.

Auch interessant: So werden wir von Fast-Food-Läden manipuliert

Acht Jahre bei McDonald's beschäftigt

"Wenn es nicht so ernst wäre, wäre es schon fast komisch. Die Bestellung einer Coke zum Burger-Menü bekam in dieser Filiale eine völlig neue Bedeutung", sagte die ermittelnde Drogenfahnderin Bridget G. Brennan laut Bild nach der Festnahme.

Frank Guerrero war über acht Jahre bei McDonald's beschäftigt. Wie lange er schon seinen "Extra-Service" anbot, ist nicht bekannt.

Lesen Sie auch:  Burger King will "ES" verbieten lassen.

ante

Die größten Fast-Food-Ketten der Welt: Platz eins überrascht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

McDonald's: Das verändert sich sofort, wenn Sie "zum Mitnehmen" bestellen
Wer bei McDonald's eine Bestellung aufgibt, der wird gefragt: "Zum hier essen oder mitnehmen?". Abgesehen von der Verpackung gibt es hierfür noch einen wichtigen Grund.
McDonald's: Das verändert sich sofort, wenn Sie "zum Mitnehmen" bestellen
Dieser leckere Gulascheintopf sollte demnächst auch bei Ihnen auf dem Tisch stehen
Zur kalten Herbstzeit sorgt ein deftiger Gulascheintopf für wohlige Wärme in den Gliedern - und einen vollen Magen. Lassen Sie sich von diesem Rezept inspirieren.
Dieser leckere Gulascheintopf sollte demnächst auch bei Ihnen auf dem Tisch stehen
Cinnamon Rolls: So gelingt die amerikanische Leckerei ganz einfach
Sie haben Lust auf tolle Leckereien? Dann dürfen Cinnamon Rolls auf Ihrer To-Do-Liste nicht fehlen. Wir haben das passende Rezept für die Zimtschnecken für Sie parat.
Cinnamon Rolls: So gelingt die amerikanische Leckerei ganz einfach
Thermomix-Alternative jetzt bei Aldi: Das kann die Kopie
Der Thermomix ist der Star in der Küchenmaschinenszene, preislich aber eine große Investition. Aldi will mit einem billigen Klon punkten. Geht die Rechnung auf?
Thermomix-Alternative jetzt bei Aldi: Das kann die Kopie

Kommentare