1. Startseite
  2. Leben
  3. Genuss

Mit diesem Trick bekommen Sie immer frische heiße Pommes bei McDonald‘s

Erstellt:

Von: Maria Dirschauer

Kommentare

Heiß, knusprig und frisch aus der Fritteuse: So will man die perfekten Pommes. Wie Sie bei McDonald‘s genau das bekommen, verraten wir hier.

Man hat einfach nicht immer die Zeit, alles selber frisch zu kochen. Und selbstgemacht schmeckt auch nicht unbedingt immer am besten, oder? Gerade bei Fast Food kann man auch mal auf gekaufte Produkte zurückgreifen, sie stehen schließlich für schnelles Essen, das sofort verfügbar ist. Pommes* sind zum Beispiel so ein Gericht, das man liebend gerne woanders verspeist – als Beilage zu Burger, Hot Dog und Co. oder als Snack für zwischendurch: Pommes frites gehen immer. Aber auch hier gilt natürlich: lieber frisch und heiß als labberig und lauwarm. Leider werden Pommes bei Fast-Food-Ketten wie McDonald‘s gerne in großer Menge in der Fritteuse zubereitet und dann bei der Bestellung erst eingetütet. Da kann schon etwas Zeit vergehen vom Frittierprozess bis zum Genuss der Kartoffelstäbchen. Und die Gefahr, dass sie zwischendurch kalt und labberig werden, steigt. Ein Insider verrät, mit welchem Trick Sie bei McDonald‘s ganz leicht an frisch gemachte, heiße Pommes kommen.

Lesen Sie auch: Knusprige Pommes – mit diesem super Trick klappt es ohne Fritteuse.

Frische heiße Pommes von McDonald‘s: mit einem einfachen Trick bekommen Sie die.
Frische knusprige Pommes von McDonald‘s: mit einem einfachen Trick bekommen Sie die jedes Mal. © Rüdiger Wölk/Imago

Frische heiße Pommes bei McDonald‘s: Insider verrät diesen Trick

Jonny Massaad heißt der Insider und ist Food-Blogger aus Australien. Auf seinem Instagram-Account Cake Mail zeigt er zwei Pommestüten von McDonald‘s. Mit einem Messgerät beweist er, dass die eine Portion heißer ist als die andere – ganze 12,6 Grad Unterschied. Aber wie hat er das gemacht? Bei der heißen Tüte hatte Massaad die Pommes ohne Salz bestellt. Und das können auch Sie tun, um an frisch für Sie gemachte Pommes bei McDonald‘s zu kommen! Der Grund: Pommes werden bei der Zubereitung immer gesalzen. Wenn Sie Pommes ohne Salz bestellen, muss der Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin frische machen, die dann direkt heiß aus der Fritteuse kommen. Salzen können Sie danach selbst.

Frische Pommes bei McDonald‘s und Co.: Trick hat auch Nachteile

Viele Nutzer auf Instagram sind von dem McDonald‘s-Trick begeistert. Es gibt aber auch Kritik am Pommes-Hack: Es sei erstens mehr Aufwand für die Mitarbeiter, der gerade bei großem Kundenandrang für zusätzlichen Stress sorge. Zweitens wartet man als Kunde oder Kundin logischerweise länger auf die frisch zubereiteten Pommes. Die einfachste Lösung ist auch hier vermutlich schlicht und ergreifend Kommunikation: Wie ein ehemaliger McDonald‘s-Mitarbeiter auf Reddit schreibt, könnte man auch einfach direkt nach frischen Pommes fragen. (mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: 24 Jahre alter McDonald‘s-Burger aufgetaucht: So sieht er heute aus.

Auch interessant

Kommentare