+
McDonald's und Burger King liefern sich auch bei den veganen Burgern einen Kampf.

"Ikonischer Geschmack"

Mit diesem Produkt will McDonald's Burger King ärgern - und neue Kunden gewinnen

  • schließen

Burger King und McDonald's liefern sich einen erbarmungslosen Konkurrenzkampf. Jetzt zieht der Fastfood-Riese mit dem goldenen M in einem wichtigen Bereich nach.

Auf dem hart umkämpften Fastfood-Parkett stehen sich die Platzhirsche McDonald's und Burger King unversöhnlich gegenüber – Big Mac hier, Whopper da. Der Markt ist aber schon länger in Bewegung und vegetarische und vegane Alternativen werden immer wichtiger.

McDonald's startet Zusammenarbeit, die Burger King ärgern könnte

In den USA hatte Burger King mit einem veganen Impossible Whopper vorgelegt, in Deutschland hat McDonald's mit dem Big Vegan TS die Nase vorn. Jetzt legt der Fastfood-Riese mit dem goldenen M auch in Übersee eine Schippe drauf. Ab Montag, 30.09.2019 startet McDonald's in 28 kanadischen Filialen einen Test mit dem Beyond Meat Burger, wie das Unternehmen am Donnerstag bekannt gab. Innerhalb von zwölf Wochen soll sich herausstellen, ob die Kunden die fleischlose Alternative auch annehmen. Konkurrent Burger King arbeitet mit dem Unternehmen Impossible Foods zusammen.

McDonald's testet den P.L.T. zwölf Wochen lang

Der neue vegane Burger soll unter dem Namen "P.L.T." angeboten werden. Diese Abkürzung steht für Plant, Lettuce, Tomato (Pflanze, Salat, Tomate) und erinnert an die bekannte Abkürzung B.L.T., also Burger, Lettuce, Tomato. Der Pattie für den Burger sei exklusiv von McDonald's zusammen mit Beyond Meat hergestellt worden, "um den ikonischen Geschmack zu liefern, den die Kunden kennen und lieben".

Video: Die größten Ketten benutzen diese giftigen Hilfsmittel

So fertigt Beyond Meat fleischlose Burger

Der Partner Beyond Meat ist kein Unbekannter. Das Unternehmen ist in den USA mit seinen Fleischalternativen schon länger erfolgreich und arbeitet dort mit Unternehmen wie KFC, Dunkin' Donuts und Tim Hortons zusammen. Auch in Deutschland hat der Burger bereits einen Hype ausgelöst – der bei Lidl-Kunden allerdings schnell in Frust umschlug.

Während die genaue McDonald's-Rezeptur unbekannt ist, werden die regulären Beyond Meat Burger unter anderem aus Erbsenprotein hergestellt, das von seiner Textur her an Muskelfasern von Fleisch erinnert. Rote Beete sorgt für die rosa Färbung. Durch eine besondere Art der Herstellung, bei der die Zutaten unter Dampf gekocht und in die typische Pattie-Form gebracht werden, soll das Produkt zur perfekten Fleisch-Kopie werden.

Ein bisschen mehr "öko" will unterdessen auch McDonald's werden - mit einer Änderung beim Dessert.

Lesen Sie auch: Genialer Pommes-Trick: Probieren Sie ihn bei Ihrem nächsten McDonald's-Besuch aus

ante

Lecker essen bei McDonald's? Mitarbeiter verraten, warum sie nie Nuggets oder McRib essen

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überbackene Köstlichkeit: Deftiger Auflauf mit Kartoffeln, Rosenkohl und Speck
Sind Sie auf der Suche nach einem leckeren Herbst-Gericht? Bei dem einfach alle Zutaten in die Auflaufform kommen und dann ab damit ins Rohr?
Überbackene Köstlichkeit: Deftiger Auflauf mit Kartoffeln, Rosenkohl und Speck
Der Rosenkohl mag es gern kreuzweise
Es gibt kaum ein Gemüse, das so polarisiert: Die einen lieben ihn, andere schütteln sich schon beim Gedanke an Rosenkohl. Beim Putzen und Zubereiten besteht jedes …
Der Rosenkohl mag es gern kreuzweise
Würzige Knoblauchsoße – so machen Sie den Dip zum Fondue einfach selbst
Knoblauchsoße gehört neben Senf und Ketchup zu den Dauerbrennern unter den Gewürzsoßen - besonders zum Fondue. Sie können den würzigen Dip schnell selber machen.
Würzige Knoblauchsoße – so machen Sie den Dip zum Fondue einfach selbst
Plätzchen bleiben besonders lange frisch, wenn Sie diesen Fehler vermeiden
Haben Sie schon mit der Weihnachtsbäckerei begonnen? Dann sollten Sie ein paar Tipps und Tricks kennen, wie Plätzchen und Co. schön frisch und lecker bleiben.
Plätzchen bleiben besonders lange frisch, wenn Sie diesen Fehler vermeiden

Kommentare