1 von 1
In dem sozialen Netzwerk "Reddtit" bestätigt eine anonyme Managerin von McDonald´s, dass es ein "geheimes Menü" gibt. 

Hartnäckiges Gerücht aufgeklärt

"McGangBang": Managerin bestätigt geheimes Menü bei McDonald's

  • schließen

London - Gibt es ein "geheimes Menü" bei McDonald's? Eine Managerin bestätigte jetzt auf "Reddit", dass ein solches Menü existiere.

Seit längerem schon kursieren Gerüchte um ein geheimes Menü bei McDonald's. Jetzt hat eine Managerin von McDonald's in dem sozialen Netzwerk "

Reddit" dieses Gerücht bestätigt

. Als Beweis, dass sie seit drei Jahren für den Fast-Food-Riesen arbeitet und momentan dort Managerin ist, gibt sie ihr "Trainingsprofil" an. 

Die anonyme Managerin beantwortete Fragen während eines sogenannten "AMA" (Ask Me Anything - Frag mich alles Mögliche). Beispielsweise wie das Essen bei McDonald's wirklich zubereitet wird oder wie es ist, für eine der größten Fast-Food-Ketten der Welt zu arbeiten. Neben üblichen Fragen zu den Produkten, der Herkunft oder der Herstellung, wird auch gefragt, welches Produkt sie auf keinen Fall empfehlen würde. Doch ein Nutzer hat mit seiner Frage Aufmerksamkeit erregt: "Können Sie die Theorie des 'geheimen Menüs' bestätigen?"

"Land, Air and Sea Burger" oder ein "Chicken Big Mac"

Die Antwort daraufhin ist eindeutig formuliert: "Sie können vom 'geheimen Menü' bestellen." Allerdings erklärt die Managerin auch, dass das 'geheime Menü' nicht offiziell von McDonald's erstellt wurde. Es besteht mehr aus kreativen Vorschlägen von Kunden, die bei entsprechender Bestellung extra zubereitet werden. So rät sie zum Beispiel den "Land, Air and Sea Burger" zu bestellen. Das wäre eine Art Mix aus Chickenburger, Fischburger und Big Mac. Ein anderer Vorschlag ist der "McGangBang". Dieser Burger sei nichts anderes als ein McChicken in einem doppelten Cheeseburger.

Auf die Frage hin, welche Produkte des "geheimen Menüs" sonst noch so bestellt werden, antwortete die anoynme Managerin "Chicken Big Mac". Das sei ein Big Mac mit Hähnchen statt mit Rindfleisch.

All das bezieht sich offenbar auf Nordengland. Es ist aber auch nicht auszuschließen, dass man in Deutschland so etwas serviert bekommt.

Bei der nächsten Bestellung einen "McGangBang" bestellen

Dabei schreibt die "Reddit"-Userin auch, dass das "geheime Menü" nicht sehr viel Unterschied zu den "Grill Orders" hätte. Das ist so etwas wie ein Extrawunsch bei der Bestellung. Wenn man also zum Beispiel seinen Burger mit weiteren Zutaten mixen möchte und man auch gewillt ist, dafür mehr zu bezahlen. 

Die Managerin erklärt außerdem, dass nicht jeder Mitarbeiter sofort weiß, was beispielsweise ein "McGangBang" sei. Er oder sie könnte den Burger aber nach der Beschreibung des Kunden zubereiten. Also vielleicht beim nächsten Besuch der Fast-Food-Kette einfach mal einen "McGangBang" bestellen.

mt

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Tutorial: Rosenkohl richtig zubereiten
Rosenkohl gehört zu den Gemüsesorten, die polarisieren: Für die einen sind es nur labberige, stinkende Kohlbällchen. Andere schätzen den besonderen Geschmack. Vor dem …
Tutorial: Rosenkohl richtig zubereiten
"Kontraste machen Appetit" - Wie schönes Essen entsteht
Niemals sehen Speisen am Ende so aus, wie auf den Fotos in Kochbüchern. Schummelei oder perfektes Handwerk? Ein Blick hinter die Kulissen eines Kochbuch-Fotoshootings.
"Kontraste machen Appetit" - Wie schönes Essen entsteht
Schon getrunken? Das sind die zehn erfolgreichsten Biermarken
Craftbiere werden in Deutschland immer beliebter, aber die großen Abräumer sind weiterhin die bekannten Marken großer Brauereien. Diese Namen sollten Sie kennen.
Schon getrunken? Das sind die zehn erfolgreichsten Biermarken
Wenig kann viel sein: Das Erfolgsrezept der baskischen Küche
Traditionelle Küche trifft auf Innovation: Das zeichnet die baskische Küche aus. Oft konzentrieren sich Köche auf wenige Zutaten: beste Tomaten, Öl und Meersalz zum …
Wenig kann viel sein: Das Erfolgsrezept der baskischen Küche

Kommentare