+
Limetten schmecken etwas milder als Zitronen und enthalten fast genau so viel Vitamin C. Foto: Monique Wüstenhagen

Milde kleine Schwester: Limetten stärken Abwehr und Knochen

Limetten schmecken milder als Zitronen. Trotzdem enthalten sie jede Menge Vitamin C, sind also eine wunderbare Alternative.

Bonn (dpa/tmn) - Limetten sind etwas kleiner, grüner und saftiger als Zitronen. Auch ihr Geschmack ist sauer, sie sind aber milder als die große gelbe Schwester. Und: Auch Limetten enthalten viel Vitamin C und stärken daher die Abwehr, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid.

Der Gehalt an Kalzium, Kalium und Phosphor ist sogar höher als der in Zitronen. Somit sind die tropischen Früchte gut für die Knochen, das Herz und das Nervensystem. Und in Limetten stecken ätherische Öle, Folsäure sowie die Vitamine A und B.

Wer nur einen kleinen Spritzer Limettensaft braucht, der muss sie nicht gleich halbieren. Wenn man ein Loch hinein sticht, lässt sich eine kleine Menge auspressen - und die Frucht wird nicht so schnell trocken.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kerne und Pflanzenteile können krank machen
In einen Smoothie sollte möglichst viel frisches Obst und Gemüse hineinkommen. Aber Achtung: Nicht jeder Kern oder jedes Teil einer Pflanze sollte man verwenden, sonst …
Kerne und Pflanzenteile können krank machen
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Sie wissen, dass Einfrieren Speisen haltbar macht. Aber ist Ihnen auch klar, dass Sie diese ungewöhnlichen Lebensmittel im Gefrierschrank lagern können?
Warum Sie Chips und Avocados einfrieren sollten
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Die Speisewürze, die bisher Nudelsoßen, Suppen und Co. verfeinert hat, gibt es jetzt auch als Speiseeis. Da kann schon einmal die Frage aufkommen: Muss das sein?
Igitt oder lecker? Saarländer erfindet Maggi-Eis
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt
Muss guter Wein teuer sein? Oder kann ein guter Tropfen auch wenig Geld kosten? Nicht immer zählt der Geschmack des Weines, wie eine Studie zeigt. Manchmal lassen wir …
Marketing-Placebo: Warum teurer Wein vielen besser schmeckt

Kommentare