+
Wer Gluten nicht verträgt, muss die Ernährung umstellen. Wichtig ist aber auch, in der Küche viele Geräte zu trennen. Foto: Peter Endig

Gut getrennt

Mit eigenem Kochlöffel und Regal wird die Küche glutenfrei

Nicht jeder verträgt Gluten. Wollen Betroffene Beschwerden vermeiden, müssen sie auch ihre Küche entsprechend arrangieren. Diese drei Tipps können dabei helfen.

Stuttgart (dpa/tmn) - Wer kein Gluten verträgt, muss in der Küche viele Geräte und Handgriffe trennen. Ansonsten kann es passieren, dass glutenhaltige Krümel ins Essen geraten und bei den Betroffenen Beschwerden auslösen. Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft gibt folgende Tipps:

- Im Handrührgerät lagert sich reichlich Mehlstaub ab. Wer in keinem Single-Haushalt lebt, sollte deshalb zwei Geräte anschaffen. Dasselbe gilt für Schneidebretter, Nudelhölzer oder Kochlöffel.

- Um Verunreinigungen zu vermeiden, empfiehlt es sich, zuerst das glutenfreie Gericht zuzubereiten. Das verringert das Risiko, beispielsweise durchs Umrühren mit demselben Kochlöffel Glutenhaltiges mit Glutenfreiem zu vermischen.

- Glutenfreie Lebensmittel bewahrt man im Vorratsschrank lieber separat auf. Damit keine glutenhaltigen Krümel herabfallen, ist es praktisch, die glutenfreien Sachen im Regal über den glutenhaltigen zu lagern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bäckerin will Herzkekse backen - sie scheitert und sorgt für jede Menge Lacher
Während man beim Kochen noch Nachbessern kann, muss beim Backen gleich alles passen. Deshalb können selbst ausgemachten Profis peinliche Fehler passieren.
Bäckerin will Herzkekse backen - sie scheitert und sorgt für jede Menge Lacher
In fünf Minuten fertig: So machen Sie Pizza in der Kaffeetasse
Ihr Pizzahunger ist groß? Sie haben keine Lust oder Zeit, zum Italiener oder in den Supermarkt zu gehen? Machen Sie Pizza in der Kaffeetasse mit diesem Rezept.
In fünf Minuten fertig: So machen Sie Pizza in der Kaffeetasse
Nudelwasser ins Spülbecken kippen? Darum sollten Sie das besser nicht tun
Wenn Sie Nudeln kochen, vergessen Sie eines nicht mehr: Schütten Sie das Nudelwasser nie einfach in den Abfluss. Wir verraten Ihnen, wieso.
Nudelwasser ins Spülbecken kippen? Darum sollten Sie das besser nicht tun
Achtung: Wenn Sie Mehl so abmessen, klappt es nicht mit Ihrem Kuchen
Im Gegensatz zum Kochen, ist Backen eine genaue Kunst. Deshalb kann das Gelingen und Scheitern schon an wenigen Gramm Mehl hängen. Vermeiden Sie diesen Fehler.
Achtung: Wenn Sie Mehl so abmessen, klappt es nicht mit Ihrem Kuchen

Kommentare