AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
+
"Geschmacklos" war einmal: Reis schmeckt herzhaft, wenn er mit Brühe gekocht wird. Foto: Kai Remmers

Mit Fond und Essig: Reis würzig garen

Berlin (dpa/tmn) - Topf auf, Wasser rein, leicht salzen, kochen, Reis dazugeben. So bereiten die meisten Reis zu. Für sie gibt es nun eine Abwechselung in Form von Brühe und Fonds.

In einem Reiskocher lassen sich gut würzige Kreationen ausprobieren. "Darin kann man statt Wasser auch prima Brühe oder einen besonderen Fond - beispielsweise einen Dashi-Fond - nutzen", sagt Küchenchef Daniel Achilles vom Restaurant " Reinstoff" in Berlin. Weiterer Tipp des Experten: Den Reis kurz vor dem Garpunkt noch mit etwas Würz-Essig abschmecken. Wer keinen Reiskocher besitzt, solle Reis wie Nudeln kochen - also mit viel Wasser, sagt Achilles. "Nach dem Abgießen dann noch ein wenig Butter dazu, fertig."

Restaurant Reinstoff

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neuer Konkurrent lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern
Burger-Läden kann man nie genug haben und deshalb wird die Auswahl in München bald um ein echtes Schwergewicht erweitert.
Neuer Konkurrent lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern
Ekel-Fund: Kundin entdeckt Sieben-Zentimeter-Wurm in "Nordsee"-Backfisch
Eine Frau kaufte einen Backfisch der Marke "Nordsee" im Supermarkt als Abendessen für ihren Sohn. Beim Essen machte sie einen widerlichen Fund.
Ekel-Fund: Kundin entdeckt Sieben-Zentimeter-Wurm in "Nordsee"-Backfisch
Marzipan oder Persipan: Was ist da eigentlich der Unterschied?
Marzipan wird gerne in der Weihnachtsbäckerei verwendet. Aber oft auch Persipan eingesetzt. Wie erkennt man als Verbraucher den Unterschied?
Marzipan oder Persipan: Was ist da eigentlich der Unterschied?
So bringen Sie eine harte Avocado in zehn Minuten zum Reifen
Oft sind Avocados nach dem Einkauf im Supermarkt noch nicht wirklich essbar – doch mit einem kleinen Trick bringen Sie die Frucht in zehn Minuten zum Reifen.
So bringen Sie eine harte Avocado in zehn Minuten zum Reifen

Kommentare