+
Mit Roter Bete lässt sich schnell und einfach ein kalter Winter-Cocktail mixen. Foto: IDM/Peter Rees

Mit Roter Bete einen winterlichen Cocktail mixen

Berlin (dpa/tmn) - Dieser Drink enthält keinen Alkohol, dafür aber jede Menge Vitamine. Die sind gerade im Winter wichtig fürs Immunsystem. Gebraucht werden: Rote Bete, Walnusssirup, Birnen- und Zitronensaft.

Mit Roter Bete und Walnüssen lässt sich in der kalten Jahreszeit ein alkoholfreier Winter-Cocktail mischen: Dafür schneiden Verbraucher eine halbe Knolle Rote Bete in Würfel und zerdrücken sie anschließend im Mörser. Dann kommen 40 Milliliter Walnusssirup, 100 Milliliter Birnensaft und 60 Milliliter frisch gepresster Zitronensaft hinzu, erklärt die Informationszentrale Deutsches Mineralwasser.

Der Mix wird geschüttelt und durch ein Sieb in zwei mit Eiswürfeln gefüllte Gläser gegossen. Das Ganze füllen Verbraucher anschließend mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser auf. Zur Dekoration können sie eine Birnenspalte aufs Glas setzen und diese mit Zimt bestäuben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Über diesen Supermarkt-Kunden werden Sie sich kaputtlachen
Was macht man, wenn man Hausverbot im Supermarkt hat, aber dringend einkaufen muss? Auf diese Frage hat ein Kunde in Niedersachsen eine unglaubliche Antwort.
Über diesen Supermarkt-Kunden werden Sie sich kaputtlachen
Warum ist Butter eigentlich so teuer geworden?
Lassen Verbraucher sich die Butter vom Brot nehmen? Das Streichfett kostet aktuell so viel wie nie zuvor. Doch woran liegt das überhaupt?
Warum ist Butter eigentlich so teuer geworden?
Gewürz-ABC: Pfeffer kann mehr als nur schärfen
Pfeffer ist aus deutschen Küchen nicht mehr wegzudenken. Die meisten verwenden allerdings nur den bekannten schwarzen oder grünen Pfeffer. Dabei gibt es unzählige …
Gewürz-ABC: Pfeffer kann mehr als nur schärfen
Mais-Suppe mit Popcorn
Der Schriftsteller Erich Kästner hat mal geschrieben: "Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch." Irgendwie passt der Spruch des Kinderbuchautors ganz gut …
Mais-Suppe mit Popcorn

Kommentare