+
So kennt man Schweinebraten. Mit Tricks aus der Molekularküche lässt er sich kreativ abwandeln, etwa mit einem cremigen Soßenpüree aus Agar-Agar. Foto: Victoria Bonn-Meuser

Mit Tricks aus der Molekularküche Gerichte einfach aufpeppen

Mainz (dpa/tmn) - Molekularküche ist nichts für Laien - das glauben viele. Es stimmt aber nicht. Schon mit ein paar kleinen Tricks können Hobbyköche simple Gerichte aufpeppen und damit sogar richtig angeben.

Molekularküche ist keine reine Profidisziplin, auch Anfänger können davon lernen. Thomas A. Vilgis ist Physiker und Experte für Molekularküche. Er gibt Rezepttipps für Anfänger:

Die etwas andere Vinaigrette: Das Geliermittel Agar-Agar ist bei diesem Gericht die Geheimzutat. Hobbyköche mischen sich eine leckere Vinaigrette - etwa aus Essig, etwas Fruchtsaft, Olivenöl und Wasser. "Dann geben sie ein Gramm Agar-Agar auf 100 Milliliter Flüssigkeit dazu, verrühren das Ganze und lassen die Flüssigkeit kurz aufkochen", erklärt Vilgis. Nach dem Abkühlen können sie die feste geleeartige Masse in Würfel schneiden und in einen frischen Gemüsesalat geben. Agar-Agar bekommen Köche etwa im Naturkostladen.

Schweinebraten mit Soßenpüree: Wer etwa einen Schweinebraten zubereitet hat, kann bei der Soße kreativ werden. "Auch hier kommt wieder Agar-Agar zum Einsatz", sagt Vilgis. Auf 100 Milliliter Flüssigkeit kommen 1,2 Gramm. Die Bratensoße wird erwärmt, das Geliermittel hinzugegeben. Dann lassen die Hobbyköche den Soßenblock erkalten. Mit dem Stabmixer pürieren sie anschließend den kalten Block. "Das Ergebnis ist ein extrem cremiges Soßenpüree, das man leicht erwärmt auf den Teller aufstreichen kann."

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aus Gemüseschalen Chips herstellen oder Brühe kochen
Bei der Zubereitung von Gemüse, bleibt oft die Schale übrig - und landet im Müll. Das muss aber nicht sein. Aus den Gemüseresten kann man noch leckere Chips zubereiten …
Aus Gemüseschalen Chips herstellen oder Brühe kochen
Völlig ahnungslos: 140 Hochzeitsgäste bekommen Abfall serviert
Eine Hochzeit ist teuer und besonders das Essen schlägt ordentlich zu Buche. Diese Frischvermählten gaben weniger als sieben Euro pro Gast aus - durch einen Kniff.
Völlig ahnungslos: 140 Hochzeitsgäste bekommen Abfall serviert
Mit diesem einfachen Trick bleiben Zitronen viel länger frisch
Ärgern Sie sich auch immer über die vertrockneten Zitronenhälften, die Sie eigentlich noch aufbrauchen wollten, aber dann vergessen haben? Damit ist jetzt Schluss.
Mit diesem einfachen Trick bleiben Zitronen viel länger frisch
Was ein Mann am Obstregal beobachtet, macht "real"-Kunden richtig wütend
Fühlen sich die Kunden eines "real"-Supermarkts zurecht betrogen? Kirschen, die als unverpacktes Obst deklariert waren, wurden vorher ausgepackt. Der Markt hat eine …
Was ein Mann am Obstregal beobachtet, macht "real"-Kunden richtig wütend

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.