+
Die Mousse au Chocolat wird auch mit Mineralwasser luftig. Foto: Foodboom/IDM

Lecker zum Nachtisch

Mousse au Chocolat mit Mineralwasser statt fetter Sahne

Mousse au Chocolat ist die süße Versuchung nach einem gutem Essen. Damit der leckere Nachtisch nicht so stark das Kalorienkonto belastet, lässt sich die Sahne auch durch Mineralwasser ersetzen. So geht's:

Sankt Augustin (dpa/tmn) - Eine Mousse au Chocolat muss nicht unbedingt mit Sahne, Eier, Zucker oder Butter die Kalorienbilanz in die Höhe treiben. Diese Zutaten können ganz einfach durch kalorienfreies Mineralwasser ersetzt werden, erklärt die Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM).

Für zwei Portionen benötigen Naschkatzen 200 g Zartbitterschokolade mit einem Kakaoanteil von mindestens 60 Prozent und 180 ml prickelndes Mineralwasser. Beides in einen Topf geben und die Schokolade unter Rühren zum Schmelzen bringen.

Anschließend die Schokomasse in eine Schüssel geben und über einem Wasserbad mit Eiswürfeln so lange rühren, bis sie anfängt cremig zu werden. Mousse anrichten und schließlich mit Minzblättchen und einem Stück gehobelter Schokolade dekorieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wärmt Bauch und Seele: Diese Kartoffelsuppe müssen Sie heute noch nachkochen
Herbst ist Suppen- und Eintopfzeit. Der Klassiker ist die Kartoffelsuppe. Heiß und herzhaft - so muss Kartoffelsuppe schmecken. Probieren Sie diese Rezept aus.
Wärmt Bauch und Seele: Diese Kartoffelsuppe müssen Sie heute noch nachkochen
Gute Hühnerbrühe – so bereiten Sie den Erkältungskiller zu
Mit dem nasskalten Herbstwetter sind auch die Erkältungen auf dem Vormarsch. Ein gutes Hausmittel dagegen ist eine heiße Hühnerbrühe, am besten selbstgemacht. So geht's!
Gute Hühnerbrühe – so bereiten Sie den Erkältungskiller zu
Nie mehr runzelige Karotten: So bleiben sie lange knackig und frisch
Karotten sind in der Küche vielseitig einsetzbar - gekocht oder roh. Wenn sie weich und runzelig sind, mag sie aber niemand mehr essen. So bleiben Karotten frisch.
Nie mehr runzelige Karotten: So bleiben sie lange knackig und frisch
Kündigung: Fast-Food-Mitarbeiterin zeigt, wie beliebtes Gericht wirklich zubereitet wird
Ein Video am Arbeitsplatz davon drehen, was man täglich so macht? Für diese Angestellte hatte das böse Folgen - erst gab es Beschwerden und dann die Kündigung.
Kündigung: Fast-Food-Mitarbeiterin zeigt, wie beliebtes Gericht wirklich zubereitet wird

Kommentare