+
Sie verrät, wo es in München die beste Currywurst gibt: Unsere Foodbloggerin Bianca Murthy.

Foodbloggerin verrät

Beste Currywurst Münchens: Meine drei Top-Alternativen zum Bergwolf

  • schließen

München - Gute Qualität, freundlicher Service: Unsere Foodbloggerin Bianca verrät, wo Sie in München richtig gut Currywurst essen können.

Wie Herbert Grönemeyer schon wusste und in seinem Song „Currywurst“ kundtut (… „Gehste inne Stadt, wat macht dich da satt? - ‘ne Currywurst!“…) kann so eine Currywurst zwischendrin nicht schaden. Dass wir Münchner beziehungsweise Bayern laut den Ruhrpottlern und Berlinern sowieso in Sachen Currywurst niemals an deren Geschmack und Qualität rankommen, sei mal dahingestellt. Auch wenn frühere Münchner Anlaufstellen für die Currywurst inzwischen wieder dicht gemacht haben (Pitwalk, Workers Deli, etc.), gibt es dennoch ein paar ernstzunehmende Konkurrenten. Hier meine Favoriten.

Gute Nacht Wurst 

Klenzestraße 32, 80469 München, Tel.: 089 89069783

Ab 17 Uhr und am Wochenende schon ab 12 Uhr bietet „Gute Nacht Wurst“ leckere Currywurst in weiß und rot sowie im Berliner-Style mit knusprigen Pommes und hausgemachten Saucen an. Mein Favorit ist hier die klassisch rote Wurst mit Chili-Sauce. Alternativ werden Apfel-Curry, Exotic oder auch Honey-Mustard als Saucen angeboten. Gut gefällt mir hier auch die entspannte Atmosphäre sowie das gesamte Drumherum. Die Wurst kann sich geschmacklich sehen lassen und wenn euch am Freitag oder Samstag nachts noch nach einer Wurst ist, geht das hier bis vier Uhr morgens (ansonsten bis Mitternacht). Ein weiterer Pluspunkt: Veggies und Veganer bekommen hier auch eine Wurst und für die Harten unter euch gibt es einen „Schärfe Contest“. Dabei könnt ihr für 9,90 Euro so viele Currywürste essen, wie ihr schafft. Jedoch wird bei jeder weiteren Currywurst der Schärfegrad um eine weitere Stufe erhöht. Bei der höchsten Stufe (sechs) hat die Curry Sauce eine Schärfe von 2 Millionen Scoville, das ist 2000 mal schärfer als Tabasco. Anfangen würde ich erstmal mit einer normalen Currywurst rot für 3,50 Euro.

Bergwolf

Fraunhoferstraße 17, 80469 München, Tel.: 089 23259858

Sicherlich ist Bergwolf seit der Eröffnung 2003 die bekannteste Anlaufstelle in München für Currywurst und in der Tat geschmacklich nicht übel. Besonders gut gefällt mir, dass weder mit der - für mich idealerweise - nicht allzu würzigen Sauce, noch mit den recht hellen und dennoch röschen Pommes gegeizt wird. In dem direkt an der Bahnstation gelegenen Kult-Imbiss-Bude, wird sowohl weiße, als auch rote Currywurst angeboten. Meine Empfehlung ist hier ganz klar die rote Currywurst mit einer großzügigen Portion Pommes und mittelscharfer Sauce für 5,40 Euro. Am Abend kann im Bergwolf schon mal ein wenig mehr los sein und anstehen (oder mit fremden Gästen an einem der Tische sitzen) gehört dazu. Beim Bergwolf geht es eher einfach zu, es läuft ziemlich bunt gemischte Musik und die Einrichtung ist einfach, spartanisch und typisch „Imbiss-Bude“. Currywurst gibt es hier sieben Tage die Woche und von Montag bis Freitag wird diese zusätzlich auch als Lunch von 12 Uhr bis 15 Uhr angeboten, Freitag und Samstag bis vier Uhr morgens. Ein Pluspunkt obendrauf: Länger als fünf Minuten musste ich hier weder im Stehen, noch am Tisch, auf meine Wurst warten.

Curry 73

Balanstraße 73, 81541 München

Ich lief monatelang nur daran vorbei, kürzlich erst warf ich dann doch einen näheren Blick auf „Curry 73“, der seit 2010 in München ansässige Laden für Currywurst. Zum Testen bestellte ich mir vor Ort bei dem freundlichen Personal eine rote Currywurst - aus ausgesuchtem Schweinefleisch, samt Pommes und Getränk. In meinen Augen macht „C73“ - so nennen eingefleischte Currywurst-Fans den Laden inzwischen gerne - den Klassikern "Bergwolf" und auch "Gute Nacht Wurst" deutlich Konkurrenz in Sachen Geschmack und Qualität. Verwendet wird nur bestes Fleisch, fettarm gebraten und mit einer spannenden Drei-Komponenten-Sauce getoppt. So wird "Curry 73" alternativ liebevoll die „Schi-Schi-Currywurst“ Münchens genannt - auch, weil das Konzept und die Rezeptur für die dort angebotenen Currywürste (Rindfleisch, Schweinefleisch oder auch vom Kalb) von Spitzenkoch Holger Stromberg stammen. Serviert wird diese in verschiedenen Varianten, mit der erwähnten und ebenfalls von Stromberg kreierten Spezial-Sauce. Für das komplette Sortiment gilt: Keine Geschmacksverstärker oder künstlichen Zusatzstoffe, sondern - trotz der vermeintlichen „Einfachheit des Produktes“ - nur gute Qualität. Die Wurst könnt ihr euch sogar nach Hause bestellen (ab 3,40 Euro mit Spezial-Sauce und Steinofen-Krustenbrot). Ich empfehle euch die weiße Currywurst vom Kalb im Menü mit Pommes, Sauce und Getränk ab 8 Euro.

Smokey Joe‘s

Flughafen München, München Airport Center, Ebene 03

Im Rahmen meiner Gastro-Testreihe für den Flughafen München habe ich neulich die Currywurst von Smokey Joe‘s im MAC-Forum probiert. Die, wie ich finde, sehr gute Currywurst wird dort in dem silbernen zum „Flieger-Foodtruck“ umgebauten Wagen, bereits seit dem Jahr 2006 angeboten. Zur Auswahl steht die Wurst als "Smokey Joe´s Currywurst rot", als "Original Berliner Currywurst" im Berlin-Style (ohne Darm) und als "Original Currywurst" aus dem Ruhrgebiet (mit Darm). Dazu gibt es drei verschiedene Saucen, deren Basis eine regionale und eigens für das Smokey Joe‘s hergestellte Sauce ist und die in drei verschiedenen Schärfegraden auf die Wurst kommt. Ich empfehle euch die "Classic"-Sauce, falls ihr es nicht so scharf mögt, und die „Hot“-Variante, falls es ordentlich würzig sein soll. Mit 4,50 Euro pro Currywurst kann sich die Smokey Joe´s Currywurst auch preislich sehen lassen. Im Paket mit reichlich "Airport Fries XXL" (Pommes) liegt die Wurst bei 6,90 Euro. Meine Empfehlung für euch ist ganz klar die von mir verkostete "Smokey Joe‘s Currywurst rot“ samt einer ordentlichen Portion Pommes.

Biancas Foodblog

Bianca bloggt für Merkur.de und tz.de über Münchens Gastronomie. Mehr zu Bianca und ihrem Foodblog findet ihr auf der Themenseite „Biancas Foodblog“ und auf ihrer Website.

Empfange kostenlose München-Nachrichten per WhatsApp

tz.de bietet einen besonderen Service an. Du bekommst regelmäßig die neuesten Nachrichten aus München direkt über WhatsApp auf dein Smartphone. Und das kostenlos. Hier meldest du dich an.

Unsere besten München-Geschichten posten wir auch auf unseren Facebookseiten Merkur.de und tz München.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben
Trinkgeld ist meist selbstverständlich, aber der Zeitpunkt ist dabei entscheidend. Geben Sie doch bereits zur Bestellung Trinkgeld - Sie werden überrascht sein.
Das passiert, wenn Sie schon bei der Bestellung Trinkgeld geben
Aus Tomatenkernen wird eine würzige Soße
Tomatenkerne werden bei der Zubereitung von Tomaten meist ignoriert. Dabei lässt sich aus dem Innenleben des Gemüses unkompliziert eine leckere Soße zaubern.
Aus Tomatenkernen wird eine würzige Soße
Grillen von A bis Z: Tipps, Rezepte und häufige Fehler
Welcher Grill ist der richtige für mich? Wie funktioniert indirektes Grillen? Was ist ein Smoker? Alles Wissenswerte rund ums Grillen finden Sie im großen …
Grillen von A bis Z: Tipps, Rezepte und häufige Fehler
Mit diesem einfachen Trick schmilzt Eis nicht
Schmelzende Eiscreme und klebrige Finger gehören zum Sommer? Mit diesem einfachen Trick können Sie Ihr Eis ab jetzt viel länger und ohne Tropfen genießen.
Mit diesem einfachen Trick schmilzt Eis nicht

Kommentare